DAS Schweisstechnologie

Academy
Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW
Kurzbeschreibung
Die Ausbildungsinhalte und die -dauer für Schweissaufsichtspersonen sind heute international einheitlich festgelegt. Der DAS-Abschluss an de... mehr...
Die Ausbildungsinhalte und die -dauer für Schweissaufsichtspersonen sind heute international einheitlich festgelegt. Der DAS-Abschluss an der ZHAW School of Engineering folgt diesen Standards. In einem intensiven, berufsbegleitenden Unterricht erwerben Sie genau jenes Fachwissen über die Schweisstechnologie, das den vom Internationalen Verband für Schweisstechnik (IIW) empfohlenen Anforderungen an Schweissaufsichtspersonen entspricht. Dafür garantiert neben der Expertise der School of Engineering auch die enge Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Verein für Schweisstechnik SVS. Interesse? Besuchen Sie unsere Infoveranstaltung ­ weniger
Kursort
Zürich
Kursart
Diploma of Advanced Studies
Fachbereiche

Technik, Schweissen

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursinhalt

Das Weiterbildungsprogramm gliedert sich in vier Module und inhaltlich in vier Hauptgebiete (HG)

Modul 1 "Fachkundliche Grundlagen"

  • Hauptgebiet 1 (HG 1): Schweissprozesse und -ausrüstung
  • Hauptgebiet 2 (HG 2): Werkstoffe und deren Verhalten beim Schweissen
  • Hauptgebiet 3 (HG 3): Konstruktion und Gestaltung

Modul 2 "Praktische Grundlagen"

Modul 3 "Hauptlehrgang"

  • Weiterführung Hauptgebiete 1 bis 3
    und zusätzlich
  • Hauptgebiet 4 (HG 4): Fertigung und Anwendungstechnik

Modul 4 "Diplomarbeit"

Die Diplomarbeit (Modul 4) wird innerhalb der Veranstaltung Fallbeispiele (HG 4) durchgeführt.

Die Erstellung der schriftlichen Diplomarbeit und die Absolvierung der mündlichen Präsentation sind integrale Bestandteile sowohl in der IWE- als auch in der DAS-Weiterbildung. Die Benotung der Diplomarbeit fliesst jedoch nur in das DAS-Zeugnis ein.

Die Module 1 und 3 finden in Form von Präsenzveranstaltungen statt, das Modul 4 in Form einer selbstständigen, praxisorientierten Diplomarbeit. Im Modul 2 finden praktische Übungen im Bereich der Handschweissverfahren und Exkursionen auf dem Themengebiet Sonderverfahren statt.

Kursziele

Die Studierenden

  • kennen die Unterschiede der einzelnen Schweissverfahren;
  • können dem Schweisser oder dem Betrieb das optimale Schweissverfahrenfür eine Schweissaufgabe vorschlagen;
  • erkennen, wie die unterschiedlichen Schweissverfahren angewendet werden;
  • erkennen, welche Auswirkungen die Schweissparameter auf die Schweissverbindungen haben;
  • verstehen die Grundlagen der einzelnen Themenschwerpunkte und können deren Umsetzung für die praktische Anwendung nachvollziehen;
  • können Schweisskonstruktionen auf ihre Machbarkeit prüfen;
  • sind in der Lage, Empfehlungen für die schweisstechnisch richtige Gestaltung von Konstruktionen zu geben;
  • können den Konstrukteur bei der schweisstechnisch sinnvollen Gestaltung von Bauteilen beraten;
  • kennen die wichtigsten Regelwerke für die Ausführung und Überwachung von Schweissarbeiten;
  • sind in der Lage zu überwachen und zu dokumentieren;
  • können Hilfsmittel für die Dokumentation erstellen.
Zielpublikum

Die Inhalte richten sich an Personen, die

  • in Forschung und Entwicklung tätig sein wollen;
  • in der Projektleitung im In- und Ausland tätig sein wollen;
  • schweisstechnische Beratung und Konstruktionen durchführen wollen;
  • in der Produktionsleitung und Fertigungsüberwachung die Verantwortung übernehmen wollen;
  • Schweisstechnische Abnahmen und Inspektionen durchführen wollen;
  • in der Qualitätssicherung tätig sein wollen;
  • Auditierungen durchführen wollen;
  • in der Ausbildung tätig sein wollen.
Anforderungen

Internationaler Schweissfachingenieur (IWE)

Der Schweissfachingenieurlehrgang wird postgradual durchgeführt und setzt für die Zulassung ein abgeschlossenes Hochschulstudium voraus. Die Teilnehmer/innen sollen einen Abschluss in einem Ingenieurstudiengang besitzen oder über einen gleichwertigen, von ihrem jeweiligen Land anerkannten und vom SVS geprüften Abschluss verfügen. Bewerber mit einem Hochschulabschluss erhalten nach Bestehen sowohl der Zwischen- als auch der Abschlussprüfung (schriftliche und mündliche) vom SVS das englischsprachige IWE-Diplom. Zudem erteilt die ZHAW School of Engineering den erfolgreichen Absolventen das Diplom «DAS in Schweisstechnologie». Die Studienleistung dieses DAS entspricht 30 ECTSPunkten (European Credit Transfer System).

Internationaler Schweisstechniker (IWT)

Absolventinnen und Absolventen einer höheren Fachschule (HF) bzw. einer Technikerschule (TS) erhalten nach dem erfolgreichen Besuch der Module des internationalen Schweissfachingenieurs sowie nach Bestehen der Zwischen- und der Abschlussprüfung vom SVS das englischsprachige IWT-, nicht aber das IWE-Diplom. Zudem erteilt die ZHAW School of Engineering den erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen das Diplom «DAS in Schweisstechnologie». Die Studienleistung dieses DAS entspricht 30 ECTS-Punkten.

Methodik

Das Weiterbildungsprogramm umfasst verschiedene Aktivitäten, wie etwa Vorlesungen, praxisorientierte Übungen und Fallbeispiele, Gruppenarbeiten, Selbststudium (Vor- und Nachbereitung) und Elemente des E-Learnings.

ECTS-Punkte
5
Kursgebühr
Fr. 13'200.00

Sie bieten diesen Kurs an? Klicken Sie auf den Button und bringen Sie Ihre Kurse bei Eggheads ins Gespräch.

Kurs vollständig eintragen.