Diplomausbildung Journalismus

Academy
MAZ - Die Schweizer Journalistenschule
Kurzbeschreibung
Die Diplomausbildung Journalismus ist das Sprungbrett in Ihre Karriere. Weil Sie von den besten Profis lernen. Und weil Sie am Ende Ihres zw... mehr...
Die Diplomausbildung Journalismus ist das Sprungbrett in Ihre Karriere. Weil Sie von den besten Profis lernen. Und weil Sie am Ende Ihres zweijährigen Studiums bereits voll im Beruf stehen. weniger
Kursort
Luzern
Kursart
Ausbildung
Fachbereich

Journalismus

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursinhalt

Sie wollen ernsthaft Journalismus betreiben, ihn zu Ihrem Beruf machen. Denn Sie sind fasziniert von den Medien, überzeugt von der Kraft eines starken Satzes, von der Wirkung eines guten Videos. Sie wollen nah am Geschehen arbeiten oder als Autorin einordnen, was auf der Welt geschieht, im Nahen wie im Fernen. Und Sie wollen Menschen spürbar machen. All das möchten Sie von Profis lernen und so selbst zum Profi werden. Wenn das auf Sie zutrifft, dann liegen Sie mit der Diplomausbildung richtig. Sie ist der Königsweg in den Journalismus. Kein anderer Journalismus-Studiengang vereint Praxis und Theorie auf so konsequente und effiziente Weise – in drei Vertiefungsrichtungen: Text, Radio/Audio und TV/Video. Sie lernen dabei von den Besten des Fachs, in kleinen und überschaubaren Gruppen.

An insgesamt 90 Kurstagen reflektieren Sie Ihre Tätigkeit im Volontariat, besprechen regelmässig journalistische Arbeiten mit den Dozenten und entwickeln neue Ideen. Als kreative Journalistinnen und Journalisten stossen Sie so Entwicklungen in den Redaktionen an. Sie knüpfen ein Netzwerk zu Medienschaffenden und stehen am Ende der zweijährigen Ausbildung bereits voll im Beruf.

Wer die Diplomausbildung Journalismus des MAZ besucht, fasst schnell Fuss in der Medienwelt – sie gilt  nicht umsonst als Sprungbrett in eine erfolgreiche Karriere. Viele Absolventinnen und Absolventen bekleiden heute Führungspositionen – als Chefredaktoren und Ressortleiterinnen, als gefragte Autorinnen und Autoren.

Die Diplomausbildung kann mit einem Aufenthalt an der renommierten Henri-Nannen-Schule (HNS) in Hamburg kombiniert werden (Variante DAJ-HNS). Dort werden rund 20 der insgesamt 90 Kurstage absolviert – alles andere bleibt gleich.

Kursziele
Nach diesem Studiengang

-    sind Sie mit allen Kunstgriffen des journalistischen Handwerks vertraut
-    können Sie journalistische sowie redaktionelle Zusammenhänge überblicken
-    kennen Sie – dank des ständigen Transfers des Gelernten zwischen den Kursen am MAZ und dem Arbeitsplatz – sowohl die Anforderungen des Alltags als auch die «Kür» journalistischer Tätigkeit: das Verfassen anspruchsvoller Porträts und Reportagen in allen Medien, das Gestalten von Radio- und Videobeiträgen sowie multimedialer Produktionen
-    sind Sie in der Lage, die eigene Rolle kritisch zu hinterfragen und ethische und rechtliche Fragen auf professioneller Basis abzuwägen
-    wissen Sie, wie Sie die am MAZ erworbenen Sozial- und Teamkompetenzen anwenden können
-    sind Sie fähig, sich in allen journalistischen Berufsfeldern zu etablieren – als kreative und qualitätsbewusste Journalistinnen und Journalisten.
Zielpublikum
Journalistinnen und Journalisten aus allen Medien (Print, Online, Radio, TV/Video), die am Beginn ihrer beruflichen Laufbahn stehen.
Anforderungen
-    Matura, Berufsmatura oder vergleichbare Ausbildung-    vollendetes 20. Lebensjahr
-    Aufnahmen «sur Dossier» sind möglich, wenn die Bewerber/innen mit Arbeitsproben nachweisen, dass sie über journalistisches Talent verfügen
-    Volontariat in einem Medienunternehmen oder regelmässige freie Mitarbeit (muss im ersten Semester spätestens Anfang Juni starten)
Methodik
-    90 Tage praxisbezogenen Unterricht am MAZ und mindestens 320 Tage Volontariat oder Arbeit in einem Medienunternehmen-    theoretische Grundlagen werden in praktischen Übungen angewendet und vertieft
-    Arbeiten in Kleingruppen
-    Arbeit mit eigenen Beispielen
-    individuelles Feedback/Coaching
-    Werkstattunterricht
-    Besuche vor Ort (Medienkonferenz, Redaktionen, Parlamente)
-    Evaluationen: Basismodulprüfung, Leistungsnachweise durch eingereichte Arbeiten, Fachkompetenzprüfung, Diplomarbeit, Multimedia-Teil der Diplomarbeit.
ECTS-Punkte
90
Kursgebühr
CHF 28400