E-Commerce Professional | eggheads.ch

E-Commerce Professional

Academy
SOMEXCLOUD GmbH
Kurzbeschreibung
Lernen Sie vom Setup bis zum Marketing die wichtigsten Elemente von E-Commerce kennen, um ein Online-Business aufbauen, pflegen und optimier... mehr...
Lernen Sie vom Setup bis zum Marketing die wichtigsten Elemente von E-Commerce kennen, um ein Online-Business aufbauen, pflegen und optimieren zu können. Nach Abschluss des Lehrgangs erhalten Sie das Digicomp Zertifikat "E-Commerce Professional". weniger
Kursort
Zürich
Kursart
Kurs/Seminar
Fachbereiche

Marketing, Digital Marketing, E-Commerce, Digital Business

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursleiter

Sheila K

Sheila K Profilfoto
Kursinhalt

Jeder dritte Schweizer kauft online ein – 50% Prozent davon via Mobile. Die Zahlen steigen jedes Jahr. Trotzdem liegt der Anteil an Firmen, die ihren Kunden keinen Online-Verkaufskanal anbieten, bei über 60%. Sie erhalten Einblicke in die verschiedenen digitalen Geschäftsmodelle sowohl B2C als auch B2B oder B2B2C und entwickeln eine eigene E-Commerce-Strategie. Die Dozenten zeigen Ihnen anhand von Praxisbeispielen, wie Sie bestehende Kunden und zusätzliche Besucher/-innen ansprechen und vom Online-Abschluss überzeugen können.

Sie lernen die Erfolgsfaktoren wie Benutzerfreundlichkeit, Bestellprozess und Zahlungsmethoden von Online-Plattformen und Shops kennen. Experten aus der Praxis vermitteln die verschiedenen Marketingmethoden (Social, SEO, Paid). Sie erhalten Werkzeuge an die Hand, um Ihre Finanzen zu planen und Ihre Kennzahlen zu erheben, zielführend zu analysieren und so den Erfolg Ihres Shops zu steuern. Sie setzen das Fachwissen umgehend in ein Praxis-Konzept um.

Der Lehrgang wird in Zusammenarbeit mit der E-Commerce Academy, dem Verband Schweizerischer Versandhandel VSV, MS Direct AG, Intrum Justitia AG und SIX Payment Services AG angeboten.

Kursziele
  • Erlernen aktueller Grundkenntnisse des E-Commerce-Business
  • Fundierte Marktübersicht
  • Kennen aller relevanten Themen aus dem E-Commerce
  • Fähigkeit zu entscheiden, ob und wie E-Commerce im Unternehmen oder im eigenen Geschäft um- und einsetzbar ist
  • Mit dem Abschluss als E-Commerce Professional positionieren Sie sich im Arbeitsmarkt als Fachperson mit Zukunftswissen für den jetzigen und zukünftigen Arbeitgeber

Das Besondere: Dank der Abschlussarbeit erhalten Sie eine E-Commerce-Strategie für Ihr Unternehmen, die von Ihrem Lehrgangsleiter und den anderen Teilnehmern geprüft und optimiert worden ist. Das Konzept kann sofort in Ihrem Unternehmen umgesetzt werden.

Zielpublikum

Der Studiengang richtet sich an Mitarbeitende in Unternehmen, die für die Planung und den Setup ihrer E-Commerce-Aktivitäten verantwortlich sind, sowie private E-Commerce-Betreiber. Angesprochen sind typischerweise Shop-Betreiber, Geschäftsleitungsmitglieder, Verantwortliche des Marketing, Sales und Kommunikation oder IT-Leiter, die ihre Kompetenzen mit dem Wissen um den Aufbau eines E-Commerce-Kanals für Ihr Unternehmen erweitern möchten.

Anforderungen

Die Teilnehmer beschäftigen sich aktuell oder in Zukunft professionell mit dem Thema E-Commerce, sind dabei, diesen Bereich aufzubauen oder wollen sich das nötige Wissen aneignen, um für die neuen beruflichen Herausforderungen im E-Commerce bereit zu sein.

Methodik

Der Unterricht findet in Kleingruppen von maximal 16 Personen statt. Die Teilnehmenden haben im Unterricht ihren Laptop sowie ihr Smartphone dabei.
Die 10 Module finden innerhalb von 4 Wochen statt, i.d.R. konzentriert auf Freitag und Samstag.

Die Module im Detail:

Einführung & Einstieg «Online, aber sicher»

Einführung in den Lehrgang und ins Thema E-Commerce-Business. Wer heute von E-Commerce spricht, meint den gesamten, elektronischen bzw. online abgewickelten Geschäftsablauf beim Verkauf von Produkten oder Dienstleistungen. Dabei stecken Onlineshops nicht mehr in den Kinderschuhen, sondern es sind vermehrt komplexe Systeme und Produkte auf dem Markt, die es KMU oder dem Detailhandel ermöglichen, rasch Fuss zu fassen im Onlinegeschäft, sofern es richtig angegangen wird. Wir schaffen die ersten Grundlagen.

Grundlagen E-Commerce / Warum online verkaufen?

  • Zahlen
  • Trends
  • Schweiz vs. International
  • Neue Player im Markt – Disruption

Was tun die Konsumenten?

  • Touchpoints & Customer Journey
  • Erwartungshaltungen

Strategie: Geschäftsmodelle

  • Pure Play
  • Multi-Channel / Cross-Channel
  • Plattformen (ricardo / amazon)
  • Preissuchmaschinen
  • Drop Shipping (long tail)
  • Sortimente
  • Pricing
  • Relevanz von Bewertungen

Was bedeutet es für eine Organisation?

  • Kosten und Ressourcen
  • Schnittstellen
  • Setup von Technik, Marketing, Logistik

Experte: Roger Basler


Finance

Der Onlinehandel kennt diverse Zahlen «vor dem Umsatz», und das Onlinegeschäft im Griff haben, heisst, Finance im Griff haben. Onlinehandel ist zur mathematischen Disziplin geworden und die hohe Anzahl an Transaktionen löst eine ungewohnte Vielzahl an variablen Transaktionskosten aus, die ins Geld gehen können.

Wie Sie die Gewinn- und Verlustrechnung schneller als jeder Buchhalter erstellen:

  • Die Relevanz der variablen Kostenbetrachtung
  • Jeder Transaktionsrappen zählt
  • Deckungsbeitragsrechnung im Webzeitalter
  • Herausforderung Liquidität

Experte: Patrick Kessler


Controlling

Tägliches Controlling gehört zum Geheimnis eines erfolgreichen Onlinehändlers. Der Onlinehandel ist geprägt von einer unheimlichen Dynamik. Was heute funktioniert, kann morgen schon wieder überholt sein. Ein täglicher Blick in ein übersichtliches Cockpit lässt uns im Idealfall die richtigen Entscheide treffen. Ein schlechtes Controlling kostet unter Umständen viel Geld, Nerven und Zeit.

Welche Zahlen gehören in Cockpit?

  • Welches sind die Erfolgs- oder Kostentreiber?
  • Warum sollte man sich auf wenige Finanz- und mehr Kundenzahlen fokussieren?
  • Wie analysiert man die Kundenstruktur und Kundenwanderung?
  • Warum der Produktmanager ebenfalls ein kleiner Controller sein sollte
  • Die Kunst des Kampagnen- und die Grenzen des Multi-Channel-Controllings

Experte: Patrick Kessler


IT / Technologie I & IT / Technologie II

Es werden strategische Grundlagen und aktuelle Entwicklungen besprochen. Dabei geht es um Geschäftsmodelle, Prozesse und mögliche involvierte Systeme, Anwendungen, Funktionen und Beispiele.

An erster Stelle steht die Analyse und Feststellung der richtigen E-Commerce-Software:

  • Standard vs. Customized
  • Einbindung in Drittsysteme
  • Führende Systeme
  • Ad-Ons

Daneben muss evaluiert werden, wie Drittstellen eingebunden werden und was dies für die Organisation bedeutet:

  • Welche Dienstleister
  • Update-Rythmen
  • Investitionen / Laufkosten Recht

Experte: Gregor Westerhold


Marketing I & Marketing II

Digitales Marketing im E-Commerce ist komplex und muss einen ROI vorweisen. Welche Massnahmen sind nötig, welche Prozesse? Wie messen wir den Erfolg und was sind gute Benchmarks?

Welche Schritte muss ich im stationären Handel beachten, aufgleisen, um für E-Commerce bereit zu sein?

  • Das neue Schaufenster
  • Logistikprozesse
  • Zahlungsprozesse
  • Customer Care
  • Datenschutz
  • Adressmanagement
  • Dialogmarketing

Wie komme ich an neue Kunden?

  • Suchen & gefunden werden
  • Paid Search (Google & Co.)
  • Display / Banner
  • Adressmiete / Tausch / Paketbeilagen
  • Drittplattformen (Amazon, ricardo)

Wie gestalte ich meine Kundenpflege?

  • Newsletter
  • Mobile / App
  • Mailing / Print
  • Social Media / Social Commerce
  • Adresspflege

Experte: Roger Basler


Payment und Bonität

Alles, was Sie zum Thema Payment und Bonität wissen müssen - direkt von der Praxis mit Experten der SIX Payment Services AG und Intrum Justitia AG.

Experten:
Herr Asdin Azarnait, Payment Consultant der SIX Payment Services AG
Herr Martin Honegger, Head of Business Information bei Intrum Justitia, Inputreferat "Bonität"


Businessplan & Abschluss

Zum Abschluss des Lehrgangs erstellen die Teilnehmenden einen Businessplan oder einen Optimierungskonzept für Ihr Unternehmen. Auf rund sechs Seiten soll dieser die Themen Strategie, Plattform, Marketing, Logistik und Finanzen abdecken und anhand des eigenen Cases darstellen, welche Massnahmen getroffen werden müssen, um erfolgreich im Onlinehandel zu bestehen.

Experte: Roger Basler


Kursgebühr
Fr. 2'900.00
Nächste Durchführungsdaten
  • 1. September 2018
  • 3. Dezember 2018