eCorporate Finance Advanced

Academy
Universität Zürich
Kurzbeschreibung
Dieser Blended Learning Kurs behandelt vertieft ausgewählte Kernthemen der Corporate Finance theoretisch fundiert und praxisnah.
Kursort
Zürich
Kursart
Kurs/Seminar, Blended Learning
Fachbereich

Finance

Solid, breit und Up-to-date

verfasst von Alain L

4.00
Einjährige, umfassende Ausbildung mit Video-Aufnahmen. Manchmal anspruchsvolle Übungen. Vor allem theoretischer Ansatz, mit aber vielen Übungen aus der Praxis, im Lehrbuch sowie teilweise in den Vorlesungen. Ziemlich junge Dozenten mit vor allem akademischem Profil. Die zwei Kurse (Corporate Finance basic und Corporate Finance advanced) gehen von den Grundlagen der finanziellen Führung (capital budgeting, Definitionen der Eigen- und Fremdkapitalien, Aktien/Bond-Bewertung, über Unternehmensbewertung (DCF, EVA,...) bis hin zu Convertibles, High Yield Bonds, Realoptionen, allerlei Fragen über die Kapitalkosten, Agency-Problemen, etc.). Bleibt jedoch im Rahmen des Bachelor-Studiums (die Vorlesungen sind eigentlich diejenigen, die den Bachelorstudenten geboten werden, es ist also kein Sonderprogramm für höhere Diplomierte und eignet sich m.E also nicht wirklich als "Spezialisierung" für Ökonomen, die schon in diesem Bereich arbeiten (ausser vielleicht denen, die das Studium vor langer Zeit abgeschlossen haben). Die Ausbildung vermittelt jedenfalls sehr gute, aktualisierte Kenntnisse, schenkt auch den neuen Tendenzen Aufmerksamkeit, und fasst alle wesentliche Fragestellungen der Coroporate Finance zusammen. Ich kann sie insgesamt empfehlen.

Administration

Inhalt

Dozenten

Kursunterlagen

Praxistauglichkeit

Atmosphäre


Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursleiter

Benjamin Wilding

Benjamin Wilding Profilfoto
Kursinhalt
  • Besondere Aspekte der Investitionspolitik: DCF-Methode und die Problematik der WACC-Bestimmung.
  • Optionsbewertung und Realoptionen: Charakteristiken, Arten und Bewertung von Realoptionen.
  • Kapitalkosten: Besondere Aspekte und optionstheoretische Analyse der Kapitalstruktur, Kapitalstrukturpolitik im Konzern.
  • Dividendenpolitik und Aktienrückkäufe: Aspekte der Ausschüttungspolitik, Bedeutung und Wirkungsweise von Aktienrückkäufen.
  • Risikogerechte Kreditgestaltung: optionstheoretische Betrachtung, risikogerechte Zinssatz- bzw. Couponfixierung, Kreditgestaltung aus Sicht der kreditgewährenden Bank.
  • Anleihensfinanzierung, High Yield Bonds: Eigenschaften von Geld- und Kapitalmarkt, Anleihensvarianten, theoretische und praktische Aspekte der High Yield Bonds.
  • Internationales Finanzmanagement: Finanzmanagement im internationalen Konzern, besondere Risiken im internationalen Geschäft und ihre Steuerungsmöglichkeiten.
  • Mergers & Acquisitions: Motive und Techniken, Chancen und Gefahren.
Kursziele
Die Teilnehmenden beherrschen nach Abschluss des Kurses ausgewählte Kernthemen der Corporate Finance auf Expertenniveau, dazu gehören besondere Aspekte der Investitionspolitik, Anwendungen der Optionspreistheorie zur risikogerechten Kreditgestaltung und Analyse der Kapitalstruktur, Finanzierungsinstrumente wie hybride Anleihen, Risikopolitik und Corporate Hedging.
Zielpublikum
Der Kurs richtet sich an Personen, welche ihre bereits vorhandenen Kenntnisse im Bereich Corporate Finance theoretisch fundiert erweitern und vertiefen möchten.
Anforderungen
Die Teilnehmenden verfügen über einen Hochschulabschluss sowie mehrjährige Berufserfahrung oder eine gleichwertige Qualifikation. Grundkenntnisse der Corporate Finance werden vorausgesetzt, wobei der vorgängige Besuch des Kurses eCorporate Finance Basic empfohlen wird.
Methodik
Blended Learning
ECTS-Punkte
6
Kursgebühr
Fr. 2'700.00