Exadata Database Machine Administration Workshop

Academy
Digicomp
Kurzbeschreibung
Die Schulung bietet eine Einführung in Oracle Exadata Database Machine. Sie lernen die Funktionen und Konfigurationen von Exadata Database M... mehr...
Die Schulung bietet eine Einführung in Oracle Exadata Database Machine. Sie lernen die Funktionen und Konfigurationen von Exadata Database Machine kennen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den einzigartigen Funktionen von Exadata Storage. weniger
Kursorte
Basel, Bern, Zürich
Kursarten
Kurs/Seminar
Fachbereiche

Informatik, Datenbanken, macOS, Oracle

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursleiter

Andi

Andi Profilfoto
Kursinhalt
  1. Einführung
    • Kursziele
    • Zielgruppe und Voraussetzungen
    • Kursinhalt
    • Terminologie
    • Weitere Ressourcen
    • Einführung in die Kursumgebung
  2. Überblick über Exadata Database Machine
    • Einführung in Database Machine
    • Einführung in Exadata Storage Server
    • Architektur von Exadata Storage Server
    • Features von Exadata Storage Server
    • Exadata Storage Expansion Racks
    • InfiniBand-Netzwerk
    • Support für Database Machine
  3. Architektur von Exadata Database Machine
    • Überblick über die Architektur von Database Machine
    • Netzwerkarchitektur der Database Machine
    • Netzwerkarchitektur von InfiniBand
    • Netzwerktopologie von InfiniBand
    • Verbinden von mehreren Racks
    • Überblick über die Softwarearchitektur von Database Machine
    • Festplattenspeicher – Entitäten und Beziehungen
  4. Hauptfunktionen der Exadata Database Machine
    • Klassisches Datenbank-I/O- und SQL-Verarbeitungsmodell
    • Exadata Smart Scan-Modell
    • Intelligente Exadata-Speicherfunktionen
    • Exadata Hybrid Columnar Compression
    • Exadata Smart Flash Cache
    • Exadata Storage-Index
    • Datenbank-Dateisystem
    • I/O-Ressourcenmanagement
  5. Erstkonfiguration der Exadata Database Machine
    • Überblick über die Database-Machine-Implementierung
    • Standortvorbereitung für Database Machine
    • Deployment-Assistent für Oracle Exadata
    • Wählen der geeigneten Einstellung für Festplattenredundanz
    • Konfiguration von Oracle Exadata Database Machine
    • Ergebnis nach Installation und Konfiguration
    • Unterstützte zusätzliche Konfigurationsaktivitäten
  6. Konfiguration des Exadata Storage Server
    • Überblick über die Administration von Exadata Storage Server
    • Testen der Speicherserverperformance mit Hilfe von CALIBRATE
    • Konfigurieren der Exadata Cell-Serversoftware
    • Starten und Stoppen der Exadata-Cell-Serversoftware
    • Konfigurieren von Cell Disks und Grid Disks
    • Konfigurieren von ASM- und Datenbankinstanzen für den Zugriff auf Exadata-Zellen
    • Erneutes Konfigurieren von Exadata Storage
    • Implementieren von Sicherheit für Exadata Storage
  7. I/O-Ressourcenmanagement
    • Konzepte
    • IORM-Architektur
    • Erste Schritte mit IORM
    • Aktivieren des datenbankinternen Ressourcenmanagements
    • Festlegen von Grenzwerten für die I/O-Auslastung von Datenbanken
    • Datenbankübergreifende Pläne und Datenbankrollen
    • I/O-Metriken für Datenbanken
    • IORM und Exadata Storage Server-Flashspeicher
  8. Optimieren der Datenbankperformance – Empfehlungen
    • Nutzung von Flashspeicher
    • Beeinflussen von Cacheprioritäten
    • Wählen des Flash Cache-Modus
    • Komprimierung
    • Index
    • Größe von ASM-Zuweisungseinheiten
    • Extent-Mindestgröße
    • Exadata-spezifische Systemstatistiken
  9. Verwenden von Smart Scan
    • Überblick über Exadata Smart Scan
    • Smart-Scan-Anforderungen
    • Überwachen von Smart Scan in SQL-Ausführungsplänen
    • Smart Scan-Verarbeitung von Joins mit Bloom-Filtern
    • Weitere Situationen mit Auswirkungen auf Smart Scan
    • Überblick über Exadata-Storage-Server-Statistiken
    • Überblick über Wait-Ereignisse von Exadata Storage Server
  10. Konsolidierung – Optionen und Empfehlungen
    • Überblick über die Konsolidierung
    • Verschiedene Konsolidierungstypen
    • Für die Konsolidierung empfohlene Speicherkonfiguration
    • Alternative Speicherkonfigurationen
    • Clusterkonfigurationsoptionen
    • Isolieren von Verwaltungsrollen
    • Schemakonsolidierung – Empfehlungen
    • Wartung – Überlegungen
  11. Migration von Datenbanken auf Exadata Database Machine
    • Überblick über Best Practices für die Migration
    • Ausführen der Kapazitätsplanung
    • Migration auf Database Machine – Überlegungen
    • Wählen des richtigen Migrationspfades
    • Logische Migration – Ansätze
    • Physische Migration – Ansätze
    • Best Practices nach Abschluss der Migration
    • Migration auf Database Machine mit Hilfe von Transportable Tablespaces
  12. Durchführen von Bulk Loads mit Oracle DBFS
    • Laden von Massendaten mit Oracle DBFS – Überblick
    • Vorbereiten der Datendateien
    • Bereitstellen der Datendateien
    • Konfiguration der Staging Area
    • Konfiguration der Zieldatenbank
    • Laden der Zieldatenbank
  13. Einführung in die Überwachung der Exadata-Database-Machine-Plattform
    • Überwachungstechnologien und -standards
    • Simple Network Management Protocol (SNMP)
    • Intelligent Platform Management Interface (IPMI)
    • Integrated Lights Out Manager (ILOM)
    • Exadata Storage Server – Metriken, Schwellenwerte und Alerts
    • Automatic Diagnostic Repository (ADR)
    • Enterprise Manager Cloud Control 12c
    • Enterprise Manager Database Control
  14. Konfiguration von Enterprise Manager Grid Control 12c zur Überwachung von Exadata Database Machine
    • Überblick über die Architektur von Enterprise Manager Cloud Control 12c
    • Cloud Control-Überwachungsarchitektur für Exadata Database Machine
    • Konfiguration von Cloud Control zur Überwachung von Exadata Database Machine
    • Konfiguration und Verifizierung vor der Discovery
    • Bereitstellen von Oracle Management Agent
    • Durchführen der Discovery für Exadata Database Machine
    • Erkennen zusätzlicher Ziele
    • Konfiguration und Verifizierung nach der Discovery
  15. Überwachen von Exadata Storage Server
    • Exadata-Metriken und -Alerts – Architektur
    • Überwachen von Exadata Storage Server mit Metriken und Alerts
    • Isolieren von Fehlern
    • Überblick über die Überwachung von Exadata Storage Server mit Enterprise Manager
    • Überwachen von Hardwareausfällen und Sensorzustand
    • Überwachen der Verfügbarkeit von Exadata Storage Server
    • Vergleichen von Metriken mehrerer Speicherserver
  16. Überwachen von Exadata Database Machine-Datenbankservern
    • Überblick über die Überwachung von Datenbankservern
    • Überwachen der Hardware
    • Überwachen des Betriebssystems
    • Überwachen von Oracle Grid Infrastructure
    • Überwachen von Oracle Database
    • Überwachen von Oracle Management Agent
    • Datenbanküberwachung mit Enterprise Manager Cloud Control 12c
  17. Überwachen des InfiniBand-Netzwerkes
    • Überblick über die Überwachung des InfiniBand-Netzwerkes
    • Überwachen der InfiniBand-Switches
    • Überwachen der Ports von InfiniBand-Switches
    • Überwachen der InfiniBand-Ports
    • Überwachen der InfiniBand-Fabric
  18. Überwachen anderer Komponenten von Exadata Database Machine
    • Überwachen des Cisco-Ethernet-Switches
    • Überwachen der Sun-PDUs
    • Überwachen des KVM-Switches
  19. Andere nützliche Überwachungstools
    • Überblick über Exachk
    • Ausführen von Exachk
    • Exachk-Daemon
    • Überblick über DiagTools
    • ADRCI auf Exadata Storage Server-Instanzen
    • Überblick über Imageinfo
    • Überblick über Imagehistory
    • Überblick über OSWatcher
  20. Backup und Recovery
    • RMAN mit Database Machine
    • Allgemeine Empfehlungen für RMAN
    • Festplattenbasierte Backupstrategie
    • Festplattenbasierte Backups – Empfehlungen
    • Festplattenbasierte Backups
    • Bandbasierte Backupstrategie
    • Bandbasierte Backups – Architektur und Empfehlungen
    • Backup und Recovery von Database Machine-Software
  21. Exadata Database Machine – Wartungsaufgaben
    • Überblick über die Wartung von Database Machine
    • Aus- und Einschalten von Database Machine
    • Sicheres Herunterfahren einzelner Exadata Storage Server-Instanzen
    • Ersetzen einer beschädigten physischen Festplatte
    • Ersetzen einer beschädigten Flashkarte
    • Übertragen aller Festplatten aus einer Zelle in eine andere
    • Verwenden des Verfahrens zur Rettung der Exadata Cell-Software
  22. Patchen von Exadata Database Machine
    • Patchen und Aktualisieren – Überblick
    • Warten der Exadata Storage Server-Software
    • Verwalten der Datenbank-Serversoftware
    • Anwenden von Patches mit Hilfe von OPlan
    • Anwenden von Patches
    • Verwalten anderer Software
    • Empfohlener Patching-Prozess
    • Testsystem – Empfehlungen
Kursziele

Nach Besuch dieses Kurses sind Sie in der Lage,

  • Exadata Storage Server zu beschreiben und die Unterschiede zu herkömmlichen Datenbankspeichern zu kennen
  • die Hauptfunktionen und Features von Exadata Database Machine und Exadata Storage Server zu verwenden
  • die Erstkonfiguration von Exadata Database Machine durchzuführen und die geeigneten Vorüberlegungen zur Konfiguration zu machen
  • Sicherheit für Exadata Storage Server zu implementieren
  • Abfrageausführungspläne, Statistiken und Wait-Ereignisse zur Untersuchung von Exadata Smart Scan zu verstehen
  • Optionen und empfohlene Best Practices zur Konsolidierung von Exadata Database Machine anzuwenden
  • Optionen zur Migration von Database Machine und die Vorgehensweise zur Wahl des besten Ansatzes zu verstehen
  • Wartungsaufgaben für Exadata Database Machine durchzuführen
  • Enterprise Manager Cloud Control 12c mit Exadata Database Machine zu konfigurieren
  • die Überwachungsinfrastruktur und die Überwachungsfunktionen aus Enterprise Manager Cloud Control 12c zu kennen
Zielpublikum

Dieser Kurs richtet sich an Datenbankadministratoren, technische Berater und Systemadministratoren, die sich mit Exadata vertraut machen wollen.

Anforderungen

Sie sollten über Grundkenntnisse in UNIX/Linux verfügen und allgemeine Verwaltungskonzepte für Netzwerke, Speicher und Systeme kennen. Wir empfehlen den Besuch der folgenden Kurse:

Kursgebühr
Fr. 7'000.00
Nächste Durchführungsdaten
  • 10. September 2018