Growth Hacking: Strategien und Prozesse für ein rasches Wachstum

Academy
Digicomp
Kurzbeschreibung
Mehr Kunden, mehr Umsatz, tiefere Kosten: Growth Hacking ist die Geheimwaffe der schnell wachsenden Startups. Auch Unternehmen beginnen dies... mehr...
Mehr Kunden, mehr Umsatz, tiefere Kosten: Growth Hacking ist die Geheimwaffe der schnell wachsenden Startups. Auch Unternehmen beginnen diese Methode für ihr eigenes Wachstum zu nutzen. Lernen Sie hier Konzepte, Beispiele und Umsetzungstipps kennen. weniger
Kursort
Zürich
Kursart
Kurs/Seminar
Fachbereiche

Marketing, Digital Marketing, Security & Privacy

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursleiter

Andi

Andi Profilfoto
Kursinhalt

Wachstum für Firmen, Brands oder Produkte, sei es in Form von steigender Nutzerzahlen oder Umsätzen, wird immer teurer und schwerer. Einfach mal eine Kampagne über Google Adwords oder TV zu schalten, ist kein effizienter oder ROI-gerechter Ansatz mehr. 

Doch was sind die Alternativen? Im Growth Hacking findet ein Umdenken statt. Statt in Traffic- und Awareness-Dimensionen zu denken, widmet sich der Growth Hacker dem gesamten Wachstumsfunnel: Awareness, Activiation, Retention, Revenue und Referral. Neben den klassischen Werkzeugen der Bild und Wortwelten, nutzt ein Growth Hacker die drei Komponenten «Daten», «Technologie» und «Kreativität». 

Jedoch ist Growth Hacking keine Anreihung und Sammlung von Taktiken, die gleich morgen wieder veraltet sind. Um die Effektivität von Growth Hacking zeitlos zu machen, beleuchten wir Mindset, Prozesse und Strategie, und vertiefen das Wissen anhand zahlreicher Beispiele erfolgreicher Unternehmen wie Dropbox, Airbnb oder Paypal.

  • Growth-Hacking-Grundlagen
    • Was ist Growth Hacking?
    • Definitionen, und Abgrenzungen
    • Grundvoraussetzungen für Growth Hacking
  • Growth-Hacking-Cases, -Taktiken und -Tools  
    • Vorstellung verschiedener Growth-Hacking-Cases
    • Beispiele und Growth-Hacking-Taktiken
    • Tools für Growth Hacker
  • Das Piraten-Growth-Hacking-Framework (AAARR)
    • Awareness
    • Activation
    • Retention
    • Revenue
    • Referral
  • Workshop: Growth-Hacking-Mindset, -Prozesse und -Skills
    • Wie gestalte ich meine eigenen Growth-Hacking-Prozesse/-Teams in meiner Organisation?
    • Welche Fähigkeiten braucht es für Growth Hacking?
    • Welcher Mindset steckt hinter Growth Hacking? 
Kursziele
  • Was Growth Hacking ist und warum es die Zukunft des Marketings ist
  • Hebel entlang des gesamten Marketing-Trichters, um Wachstum zu beschleunigen
  • Konkrete Fallbeispiele aus der Praxis
  • Wichtigste Tipps & Tricks aus der Zusammenarbeit mit grossen Digital Playern wie z.B. Rocket Internet
  • Mehrwert von Growth-Hacking-Tools
Zielpublikum
Produktmanager, Brand-Manager, Marketingleiter, Geschäftsführer, Digital/Online-Marketing-Manager, Startup-Teams
Anforderungen

Interesse an Growth Marketing. Erfahrungen im Marketing allgemein sowie im digitalen Marketing im Speziellen sind notwendig. Solide Web- und PC-Anwenderkenntnisse sowie ein grundlegendes Verständnis von Marketing-Konzepten.

Kursgebühr
Fr. 1'700.00
Nächste Durchführungsdaten
  • 7. Juni 2018
  • 5. November 2018