Heiz- und Nebenkostenabrechnung

Academy
WEKA Praxisseminare
Kurzbeschreibung
Korrekte Bestimmung und Abrechnung der Heiz- und Nebenkosten
Kursort
Zürich
Kursart
Kurs/Seminar
Fachbereich

Immobilien

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursleiter

Ivana C

Ivana C Profilfoto
Kursinhalt
  • Erklärung der Kosten, welche nach Gesetz und Verordnung als Nebenkosten vom Nettomietzins ausgeschieden und als separate Kostenkomponente vom Mieter erhoben werden können.
  • Verteilung der vom Nettomietzins ausgeschiedenen Heiz- und Nebenkosten auf die einzelnen Mietobjekte unter Berücksichtigung der Mietdauer, inkl. der Gewichtung der Vertragsmonate, speziell bei unterjährigem Mieterwechsel und anderer Quoten beeinflussender Komponenten.
  • Lieferung der Wärme durch ausgelagerte Wärmezentralen (Wärmeverbund)
  • Hinweis auf die relevanten Gerichtsentscheide
  • Die rechtlichen Vorschriften bei der Ausscheidung von bisher im Nettomietzins enthalten nebenkostenfähigen Kostenkomponenten umfassend erklärt.
Kursziele
  • Sie wissen wie Sie die Nebenkosten im Mietvertrag detailliert beschreiben müssen.
  • Sie vermeiden, dass Sie die Akontozahlungen zu tief ansetzen und so in einem eventuellen Bestreitungsverfahren viel Geld verlieren.
  • Sie lernen, wie Sie die Nebenkosten auf die einzelnen Objekte gerecht verteilen.
  • Sie kennen die Bedeutung der Berechnung des Lageausgleichs und können damit Fehler und Ungerechtigkeiten bei den «Wärmedieben» ausmerzen.
  • Sie wissen wie Sie bestehende, im Nettomietzins enthaltene Kostenkomponenten ausscheiden und als Nebenkosten vom Mieter erhältlich machen.
Zielpublikum

PraktikerInnen bei Liegenschaftenverwaltungen, Schlichtungsbehörden und Immobilienbuchalter.

Kursgebühr
CHF 890