Interaktiver Online-Workshop: „Digitales“ LERNEN nachhaltig entwickeln

Academies
Universität St. Gallen HSG, swiss competence centre for innovations in learning
Kurzbeschreibung
Der Covid-Lockdown, so ist immer wieder zu hören, hat die Akzeptanz für digital unterstützte Formen des Lernens (und Arbeitens) nach oben ka... mehr...
Der Covid-Lockdown, so ist immer wieder zu hören, hat die Akzeptanz für digital unterstützte Formen des Lernens (und Arbeitens) nach oben katapultiert. Jetzt gilt es, diese Akzeptanz in eine nachhaltige Weiterentwicklung von betrieblicher Kompetenzentwicklung voranzutreiben. Es gilt, die Potenziale digitalen Lernens zu nutzen, um höhere Grade an Bedarfsorientierung, Flexibilität und Personalisierung sowie Fortschritte beim Ausweis von Wirkungen zu erreichen. In diesem Webinar wird ein Vorgehensmodell aufgezeigt, das diese Ziele über einen dreischrittigen Prozess verfolgt: Standortbestimmung, Entwicklung eines Zielbilds und Formulierung einer Implementierungsstrategie. Um eine hohe Interaktivität gewährleisten zu können, gilt eine Mindest-Teilnehmerzahl von 6 Personen. Maximal können 12 Personen teilnehmen. weniger
Kursort
Online
Kursart
Webinar
Fachbereiche

Bildungsmanagement, Digital Learning

Kurslevel
Fortgeschritten

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursinhalt
  • Die Teilnehmende am Webinar
  •  sind orientiert zu den Potenzialen „digitalen Lernens“ im Hinblick auf a) nachhaltig wirksame Lerndesigns b) Optimierung des Leistungsprozesses von Bildungsdienstleistern
  • kennen Beispiele für die Einführung / Verankerung von digitalemLernen in einer Organisation
  • kennen ein Vorgehensmodell zur nachhaltigen Verankerung von digitalem Lernen in der eigenen Organisation
  • skizzieren erste Ideen und Ansatzpunkte für die Weiterentwicklung
Kursziele
Als Teilnehmende nehmen Sie die zentralen Elemente des Vorgehens und der Gestaltung auf und wenden diese auf Ihren eigenen Kontext an. Über Arbeitsaufträge und in parallelen Arbeitsgruppen skizzieren Sie Ideen und Ansatzpunkte für die Weiterentwicklung von digitalem Lernen in Ihrem Unternehmen bzw. Ihrer Organisation. Das Feedback Ihrer Peers und der Experten von scil hilft Ihnen, nach dem Webinar die passenden Schritte einzuleiten.
Zielpublikum

Bildungsverantwortliche bzw. „Learning Professionals“ mit verschiedenen Aufgabenprofilen, die Kompetenzentwicklung von Lernenden direkt oder indirekt unterstützen.Beispiele:

  • Verantwortliche für Bildung, Weiterbildung und Personalentwicklung in verschiedenen Bildungskontexten (Betrieb, Berufsbildung, (Hoch-)Schule, etc.)
  • Verantwortliche für (Weiter-)Bildungsprogramme (Programmentwicklung und Programm-Management)
  •  TrainerInnen bzw. Lehrpersonen

Kursgebühr
CHF 250