Java SE 8 – Fundamentals

Academy
Digicomp
Kurzbeschreibung
In diesem Kurs starten Sie Ihre Programmierkarriere mit Java. Sie erlernen die Bedeutung der objektorientierten Programmierung, die Schlüsse... mehr...
In diesem Kurs starten Sie Ihre Programmierkarriere mit Java. Sie erlernen die Bedeutung der objektorientierten Programmierung, die Schlüsselwörter sowie die Konstrukte von Java und die nötigen Schritte, um einfache Programme mit Java zu erstellen. weniger
Kursorte
Basel, Bern, Zürich, Genève, Lausanne
Kursarten
Kurs/Seminar
Fachbereiche

Software Engineering, Informatik, Java, Web Programmierung

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursinhalt
  1. What Is a Java Program?
    • Introduction to Computer Programs
    • Key Features of the Java Language
    • The Java Technology and Development
  2. Environment
    • Running / Testing a Java Program
  3. Creating a Java Main Class
    • Java Classes
    • The main Method
  4. Data in the Cart
    • Introducing Variables
    • Working with Strings
    • Working with Numbers
    • Manipulating Numeric Data
  5. Managing Multiple Items
    • Working with Conditions
    • Working with a List of Items
    • Processing a List of Items
  6. Describing Objects and Classes
    • Working with Objects and Classes
    • Defining Fields and Methods
    • Declaring, Instantiating, and Initializing
    • Objects Working with Object References
    • Doing More with Arrays
    • Introducing the NetBeans IDE
    • Introducing the Soccer League Use Case
  7. Manipulating and Formatting the Data in Your Program
    • Using the String Class
    • Using the Java API Docs
    • Using the StringBuilder Class
    • More about Primitive Data Types
    • The Remaining Numeric Operators
    • Promoting and Casting Variables
  8. Creating and Using Methods
    • Using Methods
    • Method Arguments and Return Values
    • Static Methods and Variables
    • How Arguments Are Passed to a Method
    • Overloading a Method
  9. Using Encapsulation
    • Access Control
    • Encapsulation
    • Overloading Constructors
  10. More on Conditionals
    • Relational and Conditional Operators
    • More Ways to Use if/else Constructs??
    • Using switch Statements
    • Using the NetBeans Debugger
  11. More on Arrays and Loops
    • Working with Dates
    • Parsing the args Array
    • Two-Dimensional Arrays
    • Alternate Looping
    • Constructs Nesting Loops
    • The ArrayList Class
  12. Using Inheritance
    • Overview of Inheritance
    • Working with Subclasses and Superclasses
    • Overriding Methods in the Superclass
    • Introducing Polymorphism
    • Creating and Extending Abstract Classes
  13. Using Interfaces
    • Polymorphism in the JDK Foundation Classes
    • Using Interfaces
    • Using the List Interface
    • Introducing Lambda Expressions
  14. Handling Exceptions
    • Handling Exceptions: An Overview
    • Propagation of Exceptions
    • Catching and Throwing Exceptions
    • Handling Multiple Exceptions and Errors
Kursziele

Nach dem Besuch dieses Kurses sind Sie in der Lage,

  • Java-Code zu schreiben, der Variablen, Arrays, Bedingungen und Schleifen verwendet
  • primitive numerische und textuelle Daten mit Java-Operatoren zu manipulieren
  • Java-Klassen zu erzeugen und Objektreferenzen zu verwenden
  • auf die Felder und Methoden eines Objekts zuzugreifen
  • textuelle Daten mit den Methoden der Klassen String und StringBuilder zu manipulieren
  • eine Typumwandlung (sog. Casting) zu verwenden, ohne an Genauigkeit zu verlieren oder Fehler zu verursachen
  • Methoden zu deklarieren, zu überschreiben und aufzurufen
  • statische Felder und Methoden zu erzeugen und auf sie zuzugreifen
  • Klassen aus den Paketen java.time und java.time.format zu verwenden, um das Datum und die Zeit (ohne Zeitzonen) zu formatieren und anzuzeigen
  • eine Klasse mit Zugriffsmodifikatoren und überladenen Konstruktoren zu kapseln
  • eine einfache Klassenhierarchie zu definieren und umzusetzen
  • Polymorphie durch die Implementation einer Java-Schnittstelle darzustellen
  • einen Lambda-Ausdruck des Typs Predicate als Argument einer Methode zu verwenden
  • eine geprüfte Ausnahme (sog. Checked Exception) in einer Java-Applikation zu behandeln
Zielpublikum

Dieser Kurs richtet sich an Programmierbeginner, die grundlegende mathematische, logische sowie analytische Fähigkeiten zur Problemlösung mitbringen und die Programmiersprache Java erlernen wollen. Dazu gehören technische Redakteure, Webentwickler, technische Leiter und Interessenten mit einem technischen Hintergrund, ohne erforderliche Programmierkenntnisse wie etwa Systemadministratoren, Programmierneulinge sowie diejenigen Programmierer, die bevorzugt die Programmiersprache Java ab Grundstufe erlernen wollen.

Kurssprache
Deutsch
Kursgebühr
CHF 3550