LPI – Linux Administrator II

Academy
Digicomp
Kurzbeschreibung
In diesem Kurs lernen Sie als Administrator eines produktiven Netzes alle wichtigen Hilfsmittel zur Betreuung von Linux-Systemen kennen und ... mehr...
In diesem Kurs lernen Sie als Administrator eines produktiven Netzes alle wichtigen Hilfsmittel zur Betreuung von Linux-Systemen kennen und bereiten sich gleichzeitig auf die LPI-102-Prüfung vor. weniger
Kursorte
Zürich, Genève, Lausanne, Bern
Kursarten
Kurs/Seminar
Fachbereiche

Informatik, Linux/Unix

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursinhalt
Für ambitionierte Linux-Administratoren ist dieser Kurs besonders interessant. Der Kurs beginnt beim Linux Kernel, geht über Shellskripts bis hin zur Netzwerkadministration im Allgemeinen und in Bezug auf Linux. Diese Vertiefung in die Administration von Linux ist nach dem LPIC-Programm auf Sie zugeschnitten.
  1. Allgemeines über die Shell
    • Shells und Shellskripte
    • Shelltypen
    • Die Bourne-Again Shell
  2. Shellskripte
    • Aufruf und Aufbau von Shellskripten
    • Shellskripte planen
    • Fehlertypen und Fehlererkennung
  3. Die Shell als Programmiersprache
    • Variable
    • Arithmetische Ausdrücke
    • Bearbeitung von Kommandos
    • Kontrollstrukturen
    • Shellfunktionen
  4. Praktische Shellskripte
    • Shellprogrammierung in der Praxis
    • Rund um die Benutzerdatenbank
    • Dateioperationen und Protokolldateien
    • Systemadministration
  5. Interaktive Shellskripte
    • Einleitung
    • Das Kommando – read
    • Menüauswahl mit – select
    • «Grafische» Oberflächen mit – dialog
  6. Der Stromeditor – sed
    • Einsatzgebiete
    • Adressierung
    • sed-Anweisungen
    • sed in der Praxis
  7. Die awk-Programmiersprache
    • Was ist awk?
    • awk-Programme
    • Ausdrücke und Variable
    • awk in der Praxis
  8. SQL
    • Warum SQL?
    • Tabellen definieren
    • Datenmanipulationen und Abfragen
    • Relationen
    • Praktische Beispiele
  9. Zeitgesteuerte Vorgänge – at und cron
    • Allgemeines
    • Einmalige Ausführung von Kommandos
    • Wiederholte Ausführung von Kommandos
  10. Lokalisierung und Internationalisierung
    • Zeichencodierungen
    • Spracheneinstellung unter Linux
    • Lokalisierungs-Einstellungen
    • Zeitzonen
  11. Die Grafikoberfläche X11
    • Der Aufbau des X-Windows-Systems
    • Displaynamen und DISPLAY-Variable
    • Arbeitsumgebungen
    • Die grafische Oberfläche starten
    • Konfiguration von X-Clients
  12. Linux für Behinderte
    • Tastatur, Maus und Joystick
    • Die Bildschirmdarstellung
  13. Systemprotokollierung
    • Das Problem
    • Der Syslog-Daemon
    • Die Protokolldateien
    • Das Programm logrotate
    • Protokoll des Systemkerns
  14. Grundlagen von TCP/IP
    • Geschichte und Grundlagen
    • Technik
    • TCP/IP
    • Adressen, Wegleitung und Subnetting
    • Die Zukunft: IPv6
  15. Linux-Netzkonfiguration
    • Netschnittstellen
    • Dauerhafte Netzkonfiguration
    • DHCP
    • Namensauflösung und DNS
  16. Fehlersuche und Fehlerbehebung im Netz
    • Lokale Probleme
    • Erreichbarkeit von Stationen mit ping
    • Wegleitung testen mit traceroute und tracepath
    • Dienste überprüfen mit netstat und nmap
    • DNS testen mit host und dig
    • Andere nützliche Diagnosewerkzeuge
  17. inetd und xinetd
    • Netzdienste anmieten mit inetd
    • Der TCP-Wrapper tcpd
    • Der xinetd
  18. Die Systemzeit
    • Uhren und Zeit unter Linux
    • Zeitsynchronisation
  19. Drucken unter Linux
    • Kommandos zum Drucken
    • CUPS-Konfiguration
  20. Die Secure Shell
    • Anmelden auf entfernten Rechnern mit ssh
    • Andere nützliche Anwendungen: scp und sftp
    • Client-Authentisierung über Schlüsselpaare
    • Portweiterleitung über SSH
  21. Elektronische Post
    • Grundlagen
    • MTAs für Linux
    • Grundlegende Funktionen
    • Verwaltung der Nachrichten-Warteschlange
    • Lokale Zustellung, Aliasadressen und benutzerspezifische Weiterleitung
  22. Grundlagen von GnuPG
    • Asymmetrische Kryptografie und das «Netz des Vertrauens»
    • GnuPG-Schlüssel generieren und verwalten
    • Daten verschlüsseln und entschlüsseln
    • Dateien signieren und Signaturen prüfen
    • GnuPG-Konfiguration
  23. Linux und Sicherheit: Ein Einstieg
    • Sicherheit im Dateisystem
    • Ressourcenlimits
    • Administratorprivilegien mit sudo
    • Grundlegende Netzsicherheit
Kursziele
  • Kennen und produktives Einsetzen der notwendigen Hilfsmittel zur Betreuung von Linux-Systemen dank praxisnaher Übungen
  • Auf Wunsch: Absolvieren der zweiten LPI-Prüfung zum «LPIC-1:Certified Linux Administrator»-Zertifikat direkt in unserem Testcenter
  • Optimale Basis für fortgeschrittene Zertifizierungen im Linux/UNIX-Bereich
Zielpublikum
Systembetreuer und Administratoren von Linux-Systemen, die eine international anerkannte Zertifizierung in Angriff nehmen wollen
Kurssprache
Deutsch
Kursgebühr
CHF 3500