LPI – Linux Enterprise Professional – Security

Academy
Digicomp
Kurzbeschreibung
Dieses Seminar dient zur Vorbereitung auf die LPIC3-Zertifizierung, die LP303 oder «Security»-Prüfung. Im Kurs beschäftigen Sie sich von den... mehr...
Dieses Seminar dient zur Vorbereitung auf die LPIC3-Zertifizierung, die LP303 oder «Security»-Prüfung. Im Kurs beschäftigen Sie sich von den Themen lokale Systemsicherheit bis hin zu Netzwerksicherheit, quer durch die Linuxlandschaft. weniger
Kursorte
Genève, Lausanne
Kursarten
Kurs/Seminar
Fachbereiche

Informatik, Linux/Unix

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursinhalt

A. Kryptographie

  1. OpenSSL
    • Zertifikate
    • SSL/TLS Client und Server Tests
  2. GPG für Fortgeschrittene
    • GPG Verschlüsselung und Signierung
    • Privat und Public Key Verwaltung
    • GPG Schlüssel-Server
    • GPG Konfiguration
  3. Verschlüsselte Filesysteme
    • LUKS
    • dm-crypt

B. Zugriffskontrolle

  1. Rechnerbasierte Zugriffskontrolle
    • PAM
    • Passwörter knacken
    • nsswitch
  2. Erweiterte Attribute und ACLs
    • Access-Control-Listen
    • Extended Attributes und Attribut-Klassen
  3. SELinux
    • SELinux-Konfiguration und Kommandozeilen-Werkzeuge
    • TE, RBAC, MAC und DAC, Konzepte und Verwendung
  4. Andere Zugriffskontrollen
    • SMACK
    • AppArmor

C. Applikationssicherheit

  1. BIND/DNS
    • BIND-Sicherheitslücken
    • chroot-Umgebungen
  2. Maildienste
    • Postfix-Sicherheit
    • Sichern von Sendmail
    • chroot-Umgebungen
  3. Appache / HTTP / HTTPS
    • Apache-v1- und -v2-Sicherheit
  4. FTP
    • Pure-FTPd-Konfiguration und Kommandozeilen-Optionen
    • vsftpd-Konfiguration
    • chroot-Umgebungen
  5. OpenSSH
    • OpenSSH-Konfiguration und Kommandozeilen-Werkzeuge
    • OpenSSH-Schlüssel-Verwaltung und Zugriffskontrolle
    • Version-1- und -2-Protokolle im Vergleich
  6. NFSv4
    • NFSv4-Verbesserungen in der Sicherheit
    • NFSv4-Pseudo-Dateisystem
    • NFSv4-Sicherheitsmechanismen (LIPKEY, SPKM, Kerberos)
  7. Syslog
    • Syslog-Sicherheitsaspekte
    • chroot-Umgebungen

D. Betriebssicherheit

  1. Verwaltung der Konfiguration
    • RCS
    • Puppet

E. Netzwerksicherheit

  1. Angriffserkennung (IDS)
    • Snort-Konfiguration, Regeln und Verwendung
    • Tripwire-Konfiguration, Regeln und Verwendung
  2. Prüfen der Netzwerksicherheit
    • Nessus-Konfiguration, NASL und Einsatz
    • Wireshark-Filter und -Einsatz
  3. Netzwerküberwachung
    • Nagios-Konfiguration und -Einsatz
    • ntop
  4. Netfilter/Iptables
    • netfilter-Packet-Filterung und NAT
  5. OpenVPN
    • OpenVPN-Konfiguration und -Verwendung

F. LPI-Prüfungsvorbereitung

Kursziele
  • Bereit, fortgeschrittene Sicherheitsthemen fundiert anzugehen
  • Schützen und Analysieren von Systemen
  • Aufbauen eines Sicherheitsaudits mit Werkzeugen
  • Vorbereitung auf die LPIC3-Zertifizierung
Zielpublikum

LPIC2-zertifizierte Administratoren erwerben sich mit diesem Kurs die Fähigkeit zur LPIC3- Zertifizierung.

Kurssprache
Deutsch
Kursgebühr
CHF 3000