MAS Arbeit 4.0

Academy
Fernfachhochschule Schweiz
Kurzbeschreibung
Innovative Zusammenarbeitsformen, neue Methoden und digitale Tools sind wichtige Erfolgsfaktoren für Unternehmen in der modernen Arbeitswelt...
Kursorte
Bern, Zürich
Kursarten
Blended Learning, Master of Advanced Studies
Fachbereiche

BWL, HR, Organisationsentwicklung, Leadership, Digital Business

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursleiter

FFHS

FFHS Profilfoto
Kursinhalt

Innovative Zusammenarbeitsformen, neue Methoden und digitale Tools sind wichtige Erfolgsfaktoren für Unternehmen in der modernen Arbeitswelt. Im Weiterbildungsstudiengang «Master of Advanced Studies (MAS) Arbeit 4.0 – transformierte Organisation und digitales HR» lernen Führungspersonen, Personal- und Organisationsfachleute, wie sie agile Organisationsentwicklung, digitale Führung und zukunftsweisendes Human Resources Management in ihrem Unternehmen anwenden können.

Zielpublikum

Die Digitalisierung der Arbeit und die damit verbundene neue Werteorientierung bringen neue Berufsbilder hervor.  Der MAS Arbeit 4.0 ist ideal für Fachleute, die als digitale Manager, (HR) Transformation Manager, People Enabling Manager, People Development Manager, digitale Organisationsentwickler, Projektleiter Digitalisierung oder in ähnlichen Rollen tätig sein wollen.

Ob Ihr Unternehmen schon stark digitalisiert operiert oder die digitale Transformation erst anstösst, der MAS Arbeit 4.0 vermittelt Themen so, dass Sie sie auf Ihre Situation anwenden können.

Anforderungen

Wer eines der folgenden Kriterien erfüllt und Grundkenntnisse in Englisch nachweisen kann, ist automatisch zum MAS Arbeit 4.0 zugelassen:

  • Hochschulabschluss: Bachelor oder Master of Science (an einer FH, Uni, der ETH oder einer PH)
  • Inhaber des eidgenössisches Fachausweises bzw. Diploms: Personalfachfrau/Personalfachmann mit eidgenössischem Fachausweis oder Leiter/in Human Resources
  • «Sur dossier» können auch Absolventen/Absolventinnen einer Höheren Fachschule sowie Inhaber eines eidgenössischen Diploms einer höheren Fachprüfung zugelassen werden, welche mehrjährige qualifizierte Führungserfahrung nachweisen können. Um die notwendigen Kenntnisse der empirischen Forschungsmethodik zu erlangen, ist der Besuch des CAS Research Voraussetzung für die Zulassung.
ECTS-Punkte
60