MAS Arbeitsintegration

Academy
Hochschule Luzern HSLU
Kurzbeschreibung
Die Absolventinnen und Absolventen sind befähigt, Konzepte im Bereich Arbeitsintegration aus unterschiedlichen Perspektiven verantwortlich z... mehr...
Die Absolventinnen und Absolventen sind befähigt, Konzepte im Bereich Arbeitsintegration aus unterschiedlichen Perspektiven verantwortlich zu planen, umzusetzen und zu steuern. Sie sind vertraut sowohl mit den strategischen Herausforderungen wie auch mit den praktischen, operativen Handlungsansätzen im Zusammenhang mit Arbeitsintegration. weniger
Kursort
Luzern
Kursart
Master of Advanced Studies
Fachbereiche

Soziale Arbeit, Soziale Integration

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursinhalt

Absolventinnen und Absolventen des MAS Arbeitsintegration können komplexe Zusammenhänge zwischen sozial- und wirtschaftspolitischen Rahmenbedingungen, betriebswirtschaftlicher Logik, Sozialversicherungsrecht, Steuerungs- und Planungsprozessen und den Methoden und Angeboten der Arbeitsintegration erkennen und reflektieren. Sie erwerben sich je nach Modulwahl in unterschiedlicher Gewichtung:

  • Kenntnisse von arbeitsmarkt- und sozialpolitischen Zusammenhängen,
  • Kompetenz zur Einschätzung von Entwicklungen in diesem Politikfeld,
  • Kenntnisse des Rechts- und Finanzierungssystems der Arbeitsintegration,
  • Kenntnisse in Planung, Steuerung und Reflexion von verschiedenen Angeboten respektive Versorgungssystemen,
  • Handlungsorientierte Methodenkompetenzen im Kontext der Arbeitsintegration.
Zielpublikum
Angehörige von Behörden und Verwaltungen mit Planungs- und Steuerungsverantwortung (Kantone und grössere Kommunen), die sich mit der Arbeitsintegration im Rahmen der ALV, der IV oder Sozialhilfe befassen. Praktikerinnnen und Praktiker, die sich mit der konkreten Umsetzung von Arbeitsintegration befassen und in der Regel im Kontakt mit Klientinnen und Klienten stehen. Anbieterinnen und Anbieter von Arbeitsintegrationsmassnahmen, sowohl auf Führungs- als auch auf Umsetzungsebene, welche die aktuell wichtigen Kernkompetenzen für eine nachhaltige Arbeitsintegration erwerben und sich beruflich entwickeln möchten.
Anforderungen
Zugelassen sind Studierende mit einem Hochschulabschluss (Fachhochschule, Universität oder ETH). Interessierte ohne Hochschulabschluss können über ein standardisiertes Zulassungsverfahren («sur dossier») aufgenommen werden.
ECTS-Punkte
60
Kursgebühr
Fr. 26'520.00

Du bietest diesen Kurs an? Dann beanspruche ihn.