MAS Business Law

Academy
Fernfachhochschule Schweiz
Kurzbeschreibung
Ein fundiertes juristisches Know-how gehört heute zum Rüstzeug jeder Führungskraft. Mit dem MAS Business Law erwerben Sie als Nichtjurist wi... mehr...
Ein fundiertes juristisches Know-how gehört heute zum Rüstzeug jeder Führungskraft. Mit dem MAS Business Law erwerben Sie als Nichtjurist wichtige Kenntnisse des Wirtschaftsrechts mit konsequenter Ausrichtung auf die Problemstellungen in der Praxis. weniger
Kursorte
Zürich, Bern
Kursarten
Blended Learning, Master of Advanced Studies
Fachbereiche

Recht, Wirtschaftsrecht, Management, BWL

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursleiter

FFHS

FFHS Profilfoto
Kursinhalt

Der Weiterbildungsmaster Business Law umfasst 60 Leistungspunkte nach dem European Credit Transfer System (ECTS) und besteht aus drei CAS sowie dem Abschlussemester mit der Master-Thesis. Jedes CAS konzentriert sich auf einen spezifischen Themenkreis des Wirtschaftsrechts und kann auch einzeln belegt werden. Das Studium dauert insgesamt vier Semester inklusive dem Abschlussemester mit der Master-Thesis.

1. Sem.
CAS Contract & Trade Law
(Vertrags- und Handelsrecht / 15 ECTS)

2. Sem.
CAS Employment Law & Data Protection
(Arbeitsrecht und Datenschutz / 15 ECTS)

oder

CAS IT & Law
(15 ECTS)

3. Sem.
CAS Compliance & Corporate Governance
(15 ECTS)
4. Sem.
ZPO & Moot Court 
Master-Thesis
(15 ECTS)

Wissenschaftliche Master-Thesis
Lesen Sie hier mehr über den Aspekt wissenschaftliches Arbeiten innerhalb des Studiengangs.

Fachbeiträge
Hier sehen Sie einen Auszug der aktuellsten Fachbeiträge.


Dozierende
Auflistung der Dozierenden


Stimmen zum Studium
Absolventen berichten über ihre Erfahrungen.

Zielpublikum

Der MAS richtet sich in erster Linie an Absolventen eines nicht- juristischen Hochschulstudiums, die zukünftig eine Entscheider-Rolle in einem Unternehmen übernehmen. Sie lernen praxisorientiert auch komplexere Rechtsprobleme und Fallstudien zu lösen und sind daher in der Lage, ihrem Unternehmen einen echten Mehrwert zu bringen. Zum Zielpublikum gehören insbesondere:

  • Führungskräfte (u.a. Geschäftsführer, GL-Mitglieder, Linienmanager) nationaler und internationaler Unternehmen und KMU
  • Personalverantwortliche (HR-Management)
  • Treuhänder und Revisoren
  • Steuer- und Unternehmensberater
  • Verantwortliche aus der Finanzbranche und dem Bankensektor
  • Verantwortliche aus Compliance-Abteilungen
  • Verantwortliche aus der öffentlichen Verwaltung
Anforderungen
  • Zum Master of Advanced Studies zugelassen werden Absolventen/Absolventinnen einer Universität oder Fachhochschule.
  • Direkt zum MAS Business Law zugelassen werden ausserdem folgende Abschlüsse:

    - eidg. dipl. Treuhandexperte
    - eidg. dipl. Experte in Rechnungslegung / Controlling
    - eidg. dipl. Wirtschaftsprüfer
    - eidg. dipl. Steuerexperte
    - aufgrund kantonaler Ausbildung erworbenes Notariatspatent

  • “Sur dossier” können auch Absolventen/Absolventinnen einer höheren Fachschule sowie Inhaber eines eidgenössischen Diploms oder höheren Fachprüfung zugelassen werden (vgl. Art. 6 in der Studienordnung (PDF).
  • Aufgrund der Praxisorientierung des Studiums wird den Studierenden empfohlen, einer Berufstätigkeit nachzugehen.
ECTS-Punkte
60
Kursgebühr
Fr. 6'600.00