MAS Economic Crime Investigation

Academy
Hochschule Luzern HSLU
Kurzbeschreibung
Die berufsbegleitende Weiterbildung MAS Economic Crime Investigation macht Teilnehmende zu Experten im Kampf gegen Wirtschaftskriminalität. ... mehr...
Die berufsbegleitende Weiterbildung MAS Economic Crime Investigation macht Teilnehmende zu Experten im Kampf gegen Wirtschaftskriminalität. Risikoanalyse und Prävention sind die Schwerpunkte des Kurses. weniger
Kursort
Zug
Kursart
Master of Advanced Studies
Fachbereiche

Compliance Management, Chancen- und Risikomanagement, Corporate Governance

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursinhalt

Studieninhalt

Die Absolvierenden müssen in der Lage sein, in ihrem beruflichen Umfeld Risiken für wirtschaftskriminelle Schädigungen realistisch abzuschätzen und durch den Einsatz geeigneter präventiver Massnahmen auf ein verantwortbares Mass zu begrenzen.

Die Weiterbildung behandelt die folgenden Themen:

Präparatorium: Fakultatives Intensivseminar zur Vorbereitung

  • Basiswissen Strafrecht (für Nichtjuristen)
  • Basiswissen Rechnungslegung (für Nichtökonomen)

Vermittlung von Kernkompetenzen

Wirtschaftskriminologie

  • Kriminalpsychologie
  • Für Wirtschaftskriminaliät relevante Abläufe, Prozesse und rechtliche Rahmenbedingungen bei ausgewählten Geschäftsfeldern
  • Wirtschaftsrecht (strafrechtliches Programm)
  • Operative Risiken in den jeweiligen Geschäftsfeldern unter dem Aspekt der Verbrechensbekämpfung und Prävention
  • Zwischenprüfung

Vermittlung von erweiterten Kompetenzen

  • Aufbauseminar «Recht» (für Nichtjuristen)
  • Aufbauseminar «Wirtschaft» (für Nichtökonomen)
  • Aufbauseminar «Informatik» (für Nichtinformatiker)
  • IT als Tatwerkzeug und Instrument der Untersuchung

Studienwoche an der School of Governance, Risk & Compliance

der Steinbeis-Hochschule Berlin

Jeweils im Laufe des zweiten Semesters des MAS Economic Crime Investigation findet ein einwöchiges Seminar an unserer Partner-Hochschule „School of Governance, Risk & Compliance“ in Berlin-Mitte statt. Das Programm läuft  unter dem Motto „Internationale Zusammenarbeit in der Bekämpfung der Wirtschaftskriminalität“ und beinhaltet folgende Themenschwerpunkte:

  • Ausgesuchte Themen zum deutschen Recht (Wirtschaftsstrafrecht, Steuerstrafrecht, Datenschutzrecht)
  • Asset Tracing & Recovery im internationalen Kontext
  • Geführte Fallstudien zu Ermittlungen komplexer Fälle der Unternehmenskriminalität

Dazu findet ein fakultatives Rahmenprogramm statt, das eine Stadtführung, einen „Diskussionsabend am Kamin“ und den Besuch des Bundestages umfasst.

Die Lehrgangskosten dieser auswärtigen Studienwoche sind in der Studiengebühr bereits enthalten. Nicht enthalten sind die Reise- und Übernachtungskosten sowie die Aufwendungen des Rahmenprogramms mit Verpflegungskosten, Transporten und Eintrittsgebühren. Diese Kosten sind entweder vor Ort zu entrichten oder werden separat in Rechnung gestellt.

Interdisziplinärer Transfer

  • Unternehmenszusammenbrüche
  • Geldwäscherei und Unternehmenshaftung
  • Insider-Delikte, Markt- und Kursmanipulationen
  • Vermögensschädigungen aufgrund unlauteren Verhaltens
  • Zwangsmassnahmen und Untersuchungen ohne hoheitlichen Rechte
  • Fallstudien in Wirtschaftskriminalität (angewandte Prüfung)
Zielpublikum
Der Lehrgang richtet sich an freiberufliche Praktikerinnen und Praktiker, die sich im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit in der Wirtschaft, der Verwaltung, der Strafverfolgung und Justiz mit wirtschaftskriminalistischen Machenschaften konfrontiert sehen und dementsprechend spezialisieren möchten.
Anforderungen
Universität- oder Hochschulabschluss oder eine gleichwertige Ausbildung vorzugsweise juristischer, kriminologischer oder wirtschaftlicher Ausrichtung. In begründeten Ausnahmefällen ist eine „Sur-dossier“-Aufnahme möglich.
Methodik
Präsenzunterricht, Master-Arbeit
ECTS-Punkte
60
Kursgebühr
CHF 28800

Du bietest diesen Kurs an? Dann beanspruche ihn.