MAS ETH in Housing (MAS ETH HS)

Academy
ETH Zürich
Kurzbeschreibung
Das MAS ETH in Housing untersucht mit einem multidisziplinären Ansatz das Thema Wohnen und die damit verbundenen Herausforderungen in der Sc...
Kursort
Zürich
Kursart
Master of Advanced Studies
Fachbereich

Architektur

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursinhalt
Das MAS ETH in Housing untersucht mit einem multidisziplinären Ansatz das Thema Wohnen und die damit verbundenen Herausforderungen in der Schweiz, Europa sowie in Entwicklungsländern. Im Zentrum steht eine sorgfältige Analyse unterschiedlicher Wohn- und Siedlungsentwicklungsstrategien, welche von Wohnbau-Genossenschaften, Gemeinden, Städten, Regierungs- und Nichtregierungsorganisationen sowie von internationalen Organisationen in verschiedenen Ländern und Kontexten verfolgt werden. Im Rahmen von vier miteinander eng verknüpften Modulen fokussiert das MAS-Programm folgende Themen: Modul 1: Kulturelle, sozioökonomische und institutionelle Aspekte des Wohnens und der Quartierentwicklung;Modul 2: Sozial, wirtschaftlich- und ökologisch nachhaltige Wohn- und Siedlungsstrategien;Modul 3: Wohnbedürfnisse von sozial benachteiligten Menschen sowie Migranten/innen, Flüchtlingen und durch Katastrophen vertriebene Menschen;Modul 4: Angewandte Forschungs- und Evaluationsmethoden für wohn- und siedlungsrelevante Themen und Projekte.
Kursziele
Erfolgreiche Absolventen/-innen:- sind fähig, komplexe Probleme des Wohnens zu erfassen und zu verstehen;- kennen ausgewählte Theorien und Methoden der Wohnforschung und können diese anwenden;- verstehen den Zusammenhang zwischen Wohnverhältnissen, und u.a. Zugang zu Sicherheit, Gesundheit und Zugang zu Bildung und Lebensqualität; - haben ein umfassendes Wissen zu Wohnstrategien für sozial benachteiligte Menschen sowie Migranten, Flüchtlinge, Menschen mit Behinderungen, ältere und von Katastrophen vertriebene Menschen; - sind in der Lage, ein selbstgewähltes Thema im Bereich Wohnen zu konzeptualisieren, zu bearbeiten und zu kommunizieren;- kennen das Wohnungswesen in der Schweiz und in ihrem Herkunftsland und können dieses im internationalen Kontext einordnen;sind fähig, in multidisziplinär und international zusammengesetzten Gruppen zu arbeiten und individuelles Fachwissen aus Grundausbildung, Masterprogramm und Berufserfahrung einzubringen.
Zielpublikum
Akademiker/innen aus einer relevanten Disziplin wie Architektur, Soziologie, Geografie und Ethnologie mit relevanter Berufserfahrung und Interesse an einer disziplinübergreifenden fachlichen Auseinandersetzung mit Fragen des Wohnens.
Anforderungen
Ein von der ETH anerkannter Hochschulabschluss auf Masterstufe oder gleichwertiger Bildungsstand. Zwei Jahre Berufspraxis und Nachweis einer vertieften Auseinandersetzung mit Wohnfragen sind von Vorteil. Hoch qualifizierte Personen, die diese Bedingungen nicht erfüllen, können unter Nachweis von Berufspraxis und Zusatzqualifikationen in den erforderlichen Fachgebieten ausnahmsweise zugelassen werden..
ECTS-Punkte
72
Kursgebühr
Fr. 9'000.00

Sie bieten diesen Kurs an? Klicken Sie auf den Button und bringen Sie Ihre Kurse bei Eggheads ins Gespräch.

Kurs vollständig eintragen.