MAS in Information Science

Academy
HTW Chur
Kurzbeschreibung
Der Master of Advanced Studies (MAS) Information Science ist die Ausbildung für Quereinsteigende, die ihre berufliche Zukunft im Umfeld von ... mehr...
Der Master of Advanced Studies (MAS) Information Science ist die Ausbildung für Quereinsteigende, die ihre berufliche Zukunft im Umfeld von Bibliothek, Archiv und Dokumentation suchen. Sie erwerben innerhalb eines Jahres das für eine Tätigkeit in einer Informationseinrichtung notwendige Rüstzeug. In der abschliessenden Masterarbeit spezialisieren Sie Ihr Fachwissen. weniger
Kursort
Chur
Kursart
Master of Advanced Studies
Fachbereich

Wissensmanagement

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursinhalt

Der MAS Information Science startet mit dem CAS Information Science Grundlagen der Informationsarbeit, wodurch Sie sich das Basiswissen der Informationswissenschaft aneignen und einen Gesamtüberblick über die Informationsbranche mit ihren unterschiedlichen Typen von Informationseinrichtungen erhalten.

Im zweiten CAS Information Science Management kommen für die Arbeit im Informationswesen wichtige Themen des Managements, des Projektmanagements sowie der Informatik hinzu.

Im dritten CAS Information Science Information Topics werden die bereits erworbenen Kenntnisse vertieft und Sie können mit dem Besuch des Wahlpflichtmoduls «Archiv» oder «Bibliothek/Dokumentation» einen persönlichen Schwerpunkt setzen.

Als Alternative können Sie auch das CAS Museumsarbeit an das MAS-Programm anrechnen lassen. Das CAS Museumsarbeit findet in der Regel jährlich statt.

Um zur abschliessenden Masterarbeit zugelassen zu werden, müssen drei CAS erfolgreich absolviert worden sein.

In der Masterarbeit bearbeiten Sie eine konkrete informationswissenschaftliche Problemstellung. Dies sichert den Praxisbezug und den konkreten Verwertungsnutzen. Für die Bearbeitung stehen 17 zusammenhängende  Wochen zur Verfügung.

Die Masterarbeit wird von einer Hauptreferentin oder einem Hauptreferenten sowie einer Korreferentin oder einem Korreferenten betreut.

Der MAS Information Science setzt sich aus den drei CAS – Grundlagen der Informationsarbeit, Management, Information Topics – sowie der Masterarbeit zusammen. Alternativ zu einem der genannten CAS kann das CAS Museumsarbeit absolviert werden.

Zielpublikum

Der MAS Information Science spricht Personen an, die auf dem Gebiet der Informationswissenschaft und -praxis – der sogenannten «Information und Dokumentation » (IuD) – das theoretische Grundlagenwissen und das dazugehörige Handwerk zum Berufseinstieg erwerben möchten. Der MAS stellt mit seiner praxisnahen Ausrichtung den Branchenzugang in den Mittelpunkt und vermittelt das für eine Tätigkeit im Archiv-, Bibliotheks- und Dokumentationsumfeld notwendige Rüstzeug.

Eine Spezialität des MAS Information Science ist die integrierte Ausbildung: So wird IuD-Wissen unterschiedlicher Branchen (Archiv, Bibliothek, Dokumentation und auch Museum) kombiniert vermittelt. Dadurch haben die Studierenden die Möglichkeit, die Ausbildung an spezifischen Berufsfeldern auszurichten.

Der MAS Information Science vermittelt Ihnen die in der Praxis erforderlichen Kenntnisse, um professionell mit der stark wachsenden Informationsflut umzugehen. Veränderungen in allen wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Informationsbereichen erfordern die Ausbildung von Fachspezialistinnen und Fachspezialisten mit den nötigen Kenntnissen in Bezug auf die Aufbereitung und Auffindung von Informationen mit manuellen und IT-unterstützten Techniken. Der Studienplan wird laufend an die Praxiserfordernisse angepasst und berücksichtigt aktuelle und zukünftige Trends der IuD-Branche.

Studien, die mit dem «Master of Advanced Studies» abschliessen, sind grundsätzlich der Weiterbildung zuzuordnen. Doch gewisse MAS-Studienangebote an Fachhochschulen positionieren sich als Quereinsteiger-Programme, die den Absolventinnen und Absolventen den Zugang zum jeweiligen Berufsmarkt ermöglichen. Der Master of Advanced Studies in Information Science (MAS Information Science) der HTW Chur ist ein solches.

Anforderungen
Zum Studium zugelassen sind Absolventinnen und Absolventen von Universitäten und Fachhochschulen aller Fachrichtungen. Studierende, die über keinen Hochschulabschluss verfügen, können zugelassen werden, wenn sich die Befähigung zur Teilnahme aus einem anderen Nachweis ergibt.Nebst guten PC-Kenntnissen bringen Studieninteressentinnen und -interessenten Sozial- und Handlungskompetenz mit. Das Beherrschen der wissenschaftlichen Arbeitsmethodik setzen wir ebenfalls voraus. Über die Zulassung zum MAS-Programm bzw. zu einzelnen CAS entscheidet die Studienleitung aufgrund eines Aufnahmegesprächs. Die definitive Aufnahme wird von der HTW Chur schriftlich bestätigt. Pro Studienjahrgang werden aus didaktischen und räumlichen Gründen maximal 25 Teilnehmende zugelassen.Einschlägige IuD-Arbeitswelterfahrung (z. B. Praktikum) vor oder während des Studiums wird empfohlen.
ECTS-Punkte
60
Kursgebühr
CHF 4800

Du bietest diesen Kurs an? Dann beanspruche ihn.