MAS Management im Sozial- und Gesundheitsbereich

Academy
Hochschule Luzern HSLU
Kurzbeschreibung
Seit 2002 bieten wir als einzige Hochschule in der Schweiz ein transdisziplinär ausgerichtetes MAS-Programm an, das speziell auf die Bedürfn... mehr...
Seit 2002 bieten wir als einzige Hochschule in der Schweiz ein transdisziplinär ausgerichtetes MAS-Programm an, das speziell auf die Bedürfnisse von Führungspersonen im Sozial- und Gesundheitswesen ausgerichtet ist und vielfältige Lernfelder erschliesst. weniger
Kursarten
Master of Advanced Studies
Fachbereiche

Unternehmensführung, BWL, Management, Soziale Arbeit, Gesundheitswesen

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursinhalt

Im Vordergrund steht die Förderung

  • der unternehmerischen Umfeld- und Branchenkompetenz für den Sozial- und Gesundheitsbereich;
  • der unternehmerischen Gestaltungs- und Entwicklungskompetenz bei gleichzeitiger Reflexion von berufsethischen Grundsätzen;
  • der organisationalen System- und Umsetzungskompetenz;
  • einer wirkungsvollen Führungs- und Sozialkompetenz.

Das MAS-Programm fördert die eigene Managementkompetenz, aber auch die Kompetenz, das Potenzial der Mitarbeitenden bestmöglich zu fördern und zu nutzen.

Drei inhaltliche CAS-Programme, ein Prozessmodul sowie das Master-Modul bilden ein integriertes Ganzes und ermöglichen einen kontinuierlichen Aufbau der Führungskompetenzen. Der Studiengang ist so konzipiert, dass er innerhalb von zwei Jahren abgeschlossen werden kann oder eine Modularisierung und individuelle Schwerpunktsetzung ermöglicht.

Mit einem einzigartigen, übergreifenden Prozessmodul wird ein besonderes Schwergewicht auf die Entwicklung der Führungs- und Leadership-Kompetenz gelegt.

Zielpublikum
Führungspersonen von öffentlichen und privaten Organisationen des Sozial- und Gesundheitswesens.
Anforderungen
Zugelassen sind Studierende mit einem Hochschulabschluss (Fachhochschule, Universität oder ETH). Interessierte ohne Hochschulabschluss können über ein standardisiertes Zulassungsverfahren («sur dossier») aufgenommen werden.
ECTS-Punkte
60
Kursgebühr
Fr. 31'000.00

Du bietest diesen Kurs an? Dann beanspruche ihn.