Moderne Netzwerke mit Hyper-V bauen

Academy
Digicomp
Kurzbeschreibung
In diesem Workshop lernen Sie mit der Windows-10-Hyper-V-Technologie ein Netzwerk aufzubauen und zu betreiben. Sie lernen die dazu notwendig... mehr...
In diesem Workshop lernen Sie mit der Windows-10-Hyper-V-Technologie ein Netzwerk aufzubauen und zu betreiben. Sie lernen die dazu notwendigen Mechanismen kennen und können diese richtig planen und einsetzen. weniger
Kursorte
Basel, Bern, Zürich
Kursarten
Kurs/Seminar
Fachbereiche

Telekom, Informatik, Virtualisierung, Microsoft, IT-Netzwerk, Bau

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursleiter

Andi

Andi Profilfoto
Kursinhalt

Aktuelle moderene Virtualisierungstechnologien machen es heute möglich, ganze Unternehmensumgebungen und auch öffentliche Cloud-Netzwerke komplett virtuell zu erstellen und zu betreiben. Dieselben Technologien können aber auch in kleineren Umfeldern zum Aufbau von Test- oder Übungsumgebungen verwendet werden. Gerade die Implementation der virtuellen Netzwerkinfrastruktur wird aber schnell komplex und unübersichtlich. Mit dem Hyper-V auf Windows 10 lassen sich ganze Unternehmensnetzwerke mit allen Netzwerkkomponenten auf einem einzelnen Desktop-Computer aufbauen.

Diese Themen werden im Workshop behandelt:

  • Einführung in die Thematik
  • Virtualisierung im Überblick
  • Windows 10 mit Hyper-V
  • Der virtuelle Computer
  • Die virtuelle Festplatte
  • Das virtuelle Netzwerk

Diese Übungsszenarien werden im Workshop erarbeitet:

  • Virtuelle Computern erstellen
  • Ein virtuelles Netzwerk mit Subnetzen und einer DMZ konfigurieren
  • Eine Unternehmensumgebung (Active Directory) aufbauen
  • Webservices erstellen und publizieren
Kursziele

Nach diesem Workshop sind Sie in der Lage,

  • virtuelle Computer aufzusetzen
  • virtuelle Netzwerke mit Subnetzen und einer DMZ zu konfigurieren
  • ein Active Directory aufzubauen und zu konfigurieren
  • Webservices zu erstellen und zu publizieren
Zielpublikum

Systemadministratoren und Supporttechniker, die privat oder geschäftlich den Umgang mit einem PC-basierenden Typ-1 Hypervisor erlernen möchten, um eigene Test- oder Übungsumgebungen aufzubauen. Personen, die die Funktionsprinzipien der heute in grösseren Unternehmen eingesetzten Server-Virtualisierungstechnologien besser verstehen möchten.

Anforderungen

Ein gutes Verständnis der TCP/IP-Prinzipien, der Subnettierung und des IP Routings werden vorausgesetzt. Von Vorteil ist gute Basis-Erfahrung mit Windows 10 oder Windows Server 2012 oder 2016. Wir empfehlen den Besuch der folgenden Kurse oder gleichwertiges Fachwissen:

Kursgebühr
Fr. 800.00
Nächste Durchführungsdaten
  • 21. August 2018
  • 9. Oktober 2018