MPP - Cloud Administration - Fokus: Architecting

Academy
Digicomp
Kurzbeschreibung
Dieser Lehrgang ist der optimale Start zum «Microsoft Professional Program (MPP) – Cloud Administration». Lernen Sie alles Wichtige zu Virtu... mehr...
Dieser Lehrgang ist der optimale Start zum «Microsoft Professional Program (MPP) – Cloud Administration». Lernen Sie alles Wichtige zu Virtual Networks, Virtual Machines, Storage, Websites, Azure SQL, PaaS und Azure AD. weniger
Kursort
Zürich
Kursart
Kurs/Seminar
Fachbereiche

Cloud, Informatik, Microsoft Professional, Microsoft Windows, Software Architecture

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursleiter

Andi

Andi Profilfoto
Kursinhalt

Dieser Lehrgang fokussiert auf den Architecture-Aspekten des Cloud Administrators. Dank dem Blended-Learning-Ansatz werden die Vorteile von Präsenzveranstaltung und E-Learning kombiniert. In den Evening Courses wird der Kursinhalt durch Theorie und Übungen vermittelt, bestehend aus Video-Learnings und Labs. Die Prüfungsworkshops (Saturday Meetups) finden samstags bei Digicomp vor Ort statt. Dazwischen haben Sie jeweils eine Woche Zeit, um den Kursinhalt individuell zu repetieren.

Der Lehrgang besteht aus folgenden Modulen, welche jeweils auf Microsoft MOOC-Video-Trainings aufbauen:

  1. Databases in Microsoft Azure (AZURE207x)
    • Sie lernen, relationale und nicht-relationale Datenbanken in die Cloud zu deployen, und entdecken den Umfang von Azures Data Services, von einer einzelnen Datenbankinstanz bis hin zu Massive Scale Data Warehouses für die Arbeit mit Big Data.
  2. Microsoft Azure Security and Compliance (AZURE208x)
    • In diesem Advanced-Azure-Modul lernen Sie alles zum Thema Azure Security und Compliance. Sie erlernen den Umgang mit den folgenden Tools: Trust Center, Azure Key Vault, Azure Security Center. Lernen Sie Azure sicher zu betreiben.
  3. Microsoft Azure App Service (AZURE206x)
    • Dieses Modul fokussiert auf Azure App Service als Application-Plattform, die verwendet wird, um Web-, Mobile- und API-Applikationen bereitzustellen. Weiter lernen Sie, wie Sie skalierbare E-Commerce-Lösungen in Azure hosten können.
  4. Microsoft Azure Workloads (AZURE209x)
    • In diesem Advanced-Azure-Modul lernen Sie das Thema Automatisierung von Azure Workloads vertieft kennen. Dabei geht es im Speziellen um ARM-Templates, Runbooks und Automation DS (DSC). Sie lernen auch OMS und Nano Deployments kennen.
  5. Azure Application Deployment and Management (AZURE211x)
    • Dieses Modul behandelt das Deployment wie auch das Management von Applikationen in Azure.
  6. Migrating Workloads to Azure (AZURE212x)
    • Sie werden in verschiedene Migrationsszenarien eingeführt. Sie lernen, wann eine Migration in Azure neu erstellt werden soll und wo es Migrationsbeschränkungen gibt.
Kursziele
  • Beschreiben von Azure-Architekturkomponenten, einschliesslich Infrastruktur, Tools und Portalen
  • Erstellen und Bereitstellen von Azure-Resource Manager-Vorlagen (ARM) für verschiedene All-Up-Lösungen
  • Vergleichen und Gegenüberstellen verschiedener Infrastruktur-, Serverless-, Datenbank- und Kommunikationsdienste wie App Services, Skalierungsgruppen für virtuelle Maschinen, Azure Cosmos DB, SQL-Datenbank und Container-Service in Azure
  • Integrieren verschiedener Azure-Plattformdienste wie Cognitive Services und Media Services in eine Azure-Gesamtlösung
  • Überwachen und Sichern der in Azure bereitgestellten Lösungen
  • Erstellen automatisierter DevOps-Lösungen mit Hilfe einer Kombination aus ARM-Vorlagen, Konfigurationsverwaltungs-Programmen, Azure CLI und der Cloud Shell
Zielpublikum

Dieser Lehrgang richtet sich an IT Professionals, Entwickler oder technisch versierte PowerUser.

Anforderungen

Sie besitzen gute Praxiskenntnisse zu Virtualisierungstechnologien, Netzwerkkonfiguration, inkl. TCP/IP, DNS, Virtual Private Networks, Firewalls und Active-Directory-Konzepten, sowie ein allgemeines Verständnis von Cloud Computing-Modellen. Weiter ist ein Basisverständnis von grundlegenden Datenbankkonzepten von Vorteil.
Grundkenntnisse in einer Skriptsprache wie PowerShell helfen den Teilnehmern bei der Durchführung vieler praktischer Übungen.

Wir setzen einen der folgenden Kurse bzw. gleichwertige Erfahrung voraus:

Methodik

Jedes Modul des Lehrgangs besteht aus folgenden Elementen:

  • Evening Course: Die Klasse trifft sich mit dem Trainer in der Live-Online-Schulung, d.h. alle schalten sich von einem Ort ihrer Wahl (Büro, zu Hause, ...) zur Online-Session hinzu. Sie erhalten eine kompetente Einführung in die Thematik jedes Moduls und erhalten Tipps und Tricks, die Ihnen beim Selbststudium nützlich sind.
  • Selbststudium: Sie erarbeiten sich den Lernstoff mit Hilfe der MOOC-Video-Trainings in Ihrem individuellen Tempo.
  • Saturday Meetup: Die Klasse trifft sich mit dem Trainer in einem Digicomp Bildungszentrum und schliesst jeweils zwei Module ab durch erfolgreiches Bestehen der Graded Labs.
Kursgebühr
Fr. 4'900.00
Nächste Durchführungsdaten
  • 19. Juni 2018