New Workplace Microsoft Technology – EMS und Intune Strategy

Academy
Digicomp
Kurzbeschreibung
Implementieren Sie schon heute die IT-Infrastruktur für den Arbeitsplatz 4.0. Welche technischen Möglichkeiten bieten sich heute mit Microso... mehr...
Implementieren Sie schon heute die IT-Infrastruktur für den Arbeitsplatz 4.0. Welche technischen Möglichkeiten bieten sich heute mit Microsoft EMS und Intune und was müssen Sie beachten, bevor Sie sich für eine Strategie entscheiden? Wir zeigen es Ihnen. weniger
Kursarten
Kurs/Seminar
Fachbereiche

Informatik, Microsoft Professional, Microsoft Windows, Change Management

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursleiter

Digicomp

Digicomp Profilfoto
Kursinhalt

In diesem Workshop zeigen Ihnen unsere Modern-Workplace-Experten vier konkrete technische Use-Case-Szenarien, wie Ihre Modern-Workplace-Infrastruktur mittels Microsoft EMS und Intune aufgebaut werden könnte:

  • Fully Managed Clients und Mobiles
    • Der Endbenutzer erhält Corporate Mobile Devices (iOS, Android oder Windows). Diese Devices sollen im Unternehmen vollumfänglich integriert und verwaltet werden. Den Endbenutzern ist es nicht oder nur in einem definierten Masse erlaubt, Einstellungen zu verändern und zusätzliche Software zu installieren. Die Daten auf den Devices müssen vor unberechtigtem Zugriff geschützt sein.
    • Tools: ConfigMgr, AD, GPO, Intune, Azure AD, Windows Store for Business
  • Leightweight Managed Clients
    • Corporate Devices sollen einfach und kostenoptimiert verwaltet werden können. Vorzugsweise ohne eine On-premise zu installierende Client-Management-Lösung. Es werden nur die benötigten Einstellungen konfiguriert und durchgesetzt.
    • Tools: Intune MDM, Azure AD, Windows Store for Business
  • BYOD/CYOD Clients und Mobiles
    • Die Endbenutzer sollen die Möglichkeit haben, auf ihren privaten Mobile Devices (iOS, Android oder Windows) Unternehmensdaten und Applikationen nutzen zu können. Diese Daten müssen sich dediziert verschlüsseln lassen und die Kommunikation zwischen verwalteten und nicht verwalteten Applikationen muss eingeschränkt oder komplett unterbunden werden können. Die Enterprise-Daten müssen sich selektiv wipen lassen. Die private Nutzung der Mobile Devices sollte jedoch nicht eingeschränkt werden.
    • Tools: Windows 10, Intune MAM, Azure AD
  • Zero Managed Clients und Mobiles
    • Die Mitarbeiter und Partner können mit ihren eigenen Geräten eine Verbindung auf Ihre Infrastruktur herstellen. Der Schutz der Daten soll auf Basis der Identität sichergestellt werden. Für die Remotezugänge wird ein cloudbasierter Schutz verwendet.
    • Tools: Azure AD, SaaS Apps, Application Proxy
Kursziele
  • Beschreiben der technischen Möglichkeiten einer Arbeitsplatz-4.0-IT-Infrastruktur
  • Benennen der Vor- und Nachteile aller vier Use-Case-Szenarien und gegenüber dem Management erklären
  • Abschätzen und Qualifizieren des Aufwands einer technischen Implementation
  • Abschätzen, welche technischen Skills in Ihrem IT-Team vorhanden sein müssen, um die Infrastruktur implementieren und betreiben zu können
Zielpublikum

IT Professionals und IT-Führungskräfte, die sich mit neuen modernen IT-Konzepten technisch auseinandersetzen wollen

Anforderungen

Das theoretische Wissen in diesem Kurs wird Ihnen mit einem kompakten Slide-Deck vermittelt. Dazu gibt es technische Demos, anhand derer Sie die praktische Anwendung aufgezeigt bekommen.

Methodik

Das theoretische Wissen in diesem Kurs wird Ihnen mit einem kompakten Slide-Deck vermittelt. Dazu gibt es technische Demos, anhand derer Sie die praktische Anwendung aufgezeigt bekommen.

Kurssprache
Deutsch
Kursgebühr
CHF 900