Öffentliche Beschaffungen von Dienstleistungen und IT nach Hermes

Academy
Digicomp
Kurzbeschreibung
In diesem Kurs lernen Sie den Ablauf und die wichtigsten Regeln einer öffentlichen Beschaffung kennen und Sie erfahren, worauf bei der Erste... mehr...
In diesem Kurs lernen Sie den Ablauf und die wichtigsten Regeln einer öffentlichen Beschaffung kennen und Sie erfahren, worauf bei der Erstellung von Unterlagen und Formulierung von Kriterien speziell zu achten ist. weniger
Kursorte
Bern, Zürich
Kursarten
Kurs/Seminar
Fachbereiche

Management, Projektmanagement, Agile, Einkauf

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursleiter

Andi

Andi Profilfoto
Kursinhalt
  • Beschaffung im Kontext eines HERMES-Projekts
  • Verfahren, Ablauf und Zeithorizont einer öffentlichen Ausschreibung/Submission
  • Wichtigste gesetzliche Bestimmungen
  • Kriterien und deren Anwendung (Eignungskriterien, technische Spezifikationen, Zuschlagskriterien)
  • Aufbau und Inhalt von Ausschreibungs- / Submissionsunterlagen
  • Gewichtung und Anzahl von Zuschlagskriterien
  • Marktanalyse
  • Rechtliche Knackpunkte (Vorbefassung, Ausschluss und Abbruch)
  • Praxistipps
Kursziele
  • Nennen und Erläutern der vier Grundsätze des öffentlichen Beschaffungsrechts
  • Mögliche Beschaffungsverfahren und Schwellenwerte
  • Ablauf einer Beschaffung im offenen Verfahren, einschliesslich Durchlaufzeiten und Fristen
  • Grobplanung einer Beschaffung entlang dem Modul «Beschaffung» von HERMES
  • Abhängigkeiten einer Beschaffung zu anderen Aufgaben und Ergebnissen in einem Gesamtprojekt
  • Unterschied zwischen Eignungskriterien, technischen Spezifikationen und Zuschlagskriterien
  • Beispiele für geeignete Eignungskriterien und sinnvolle Zuschlagskriterien
  • Nennen und Erläutern der grundlegenden Dokumente einer Ausschreibung/Submission und deren Inhalt
  • Zweck einer Marktanalyse
  • Bedeutung der Vorbefassungsproblematik und Möglichkeiten, wie diese vermieden oder ausgeglichen werden kann
Zielpublikum

Der Kurs richtet sich an Projektleitende und Fachpersonen mit wenig oder keiner Erfahrung mit öffentlichen Ausschreibungen/Submissionen, die im Rahmen ihrer Tätigkeiten aber damit konfrontiert werden.

Methodik

Der Kurs besteht aus einer Mischung von Impulsreferaten und konkreten praxisbezogenen Übungen. Dabei liegt ein starker Fokus auf dem interaktiven Einbezug der Teilnehmenden. Es wird bewusst Raum gelassen für Fragen und Diskussionen im Plenum.

Kursgebühr
Fr. 1'100.00
Nächste Durchführungsdaten
  • 6. September 2018
  • 30. November 2018