Persönlichkeitstraining: Turning DUTY into JOY

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursleiter

Ivana C

Ivana C Profilfoto
Kursinhalt
  • 2 Systeme: der Verstand und das Unbewusste und deren unterschiedliche Arbeits- und Bewertungsweisen
  • Die Bedeutung der 2 Systeme für Motivation beim Umgang mit unangenehmen Pflichten
  • Die Synchronisation der 2 Systeme: Selbstregulation statt Selbstkontrolle
  • Das Unbewusste ins Boot holen: Wie Sie das Unbewusste bei einer unangenehmen Pflicht ins Boot holen und als Ressource nutzen können.
  • Dolmetschprozess des Unbewussten für den Verstand: Die Arbeit mit Bildern, Ideenkörben und der Affektbilanz aus dem Zürcher Ressourcen Modell
  • Ziel ist nicht gleich Ziel: Einblick in die aktuelle Zielpsychologie und die Bedeutung von Zielen für Motivation
  • Die theoretische Basis der Motto-Ziele aus dem Zürcher Ressourcen Modell
  • Motto-Ziele praktisch erarbeiten für die mitgebrachte unangenehme Pflicht
  • Drei Kernkriterien für ein handlungswirksames Motto-Ziel
  • Umsetzungshilfen für das Motto-Ziel im Alltag
Kursziele
  • Sie sind in der Lage Verstandesbewertungen mit Gefühlsbewertungen zu synchronisieren und selbstbestimmt Ihre Gefühle zu regulieren.
  • Sie lernen die neurobiologische Sicht bezüglich Gefühle und Regulation kennen und im Alltag erfolgreich anzuwenden.
  • Sie bearbeiten eine individuelle unangenehme Pflicht, versehen diese mit Freude und können die Methode selbstständig für weitere Pflichten anwenden.
  • Sie schaffen eine nachhaltige Motivationsgrundlage für Ihre Zielumsetzung.
Zielpublikum

Führungs- und Fachkräfte aller Stufen.

Kursgebühr
CHF 940