Planer und Bauleiter im Recht

Academy
WEKA Praxisseminare
Kurzbeschreibung
Der Erfolg eines Bauprojektes hängt stark von einer guten und reibungslosen Kooperation zwischen Bauherr und Planer/Bauleiter ab. In der Pra...
Kursort
Zürich
Kursart
Kurs/Seminar
Fachbereiche

Recht, Bau

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursleiter

Ana-Larina G.

Ana-Larina G. Profilfoto
Kursinhalt
Der Erfolg eines Bauprojektes hängt stark von einer guten und reibungslosen Kooperation zwischen Bauherr und Planer/Bauleiter ab. In der Praxis gibt es jedoch häufig Diskussionen über Planungsfehler, Baumängel, Kostenüberschreitungen oder Terminverzögerungen und das Vertrauensverhältnis wird zur juristischen Auseinandersetzung.

Mehr Sicherheit bei der Erstellung von Verträgen


In diesem Seminar zeigt Ihnen unser Experten-Team, was Sie bereits beim Abschluss der Verträge beachten müssen, welche rechtlichen Rahmenbedingungen im Streitfall gelten und wie Sie grundsätzlich teure Haftungsfälle vermeiden. Sie erfahren auch, wie Sie als Bauherr allfällige Ansprüche durchsetzen bzw. wie Sie als Planer/Bauleiter unberechtigte Forderungen abwehren.

Ihr Praxis-Nutzen
  • Sie wissen, wie sie erfolgreich solidere und verlässlichere Verträge abschliessen.
  • Sie minimieren Ihre Risiken durch die richtige Verwendung der SIA-Normen 102 und 103 sowie eigenen AGB.
  • Sie lernen die SIA-Vertragsvorlagen richtig einzusetzen.
  • Sie verstehen die rechtlichen Rahmenbedingungen bei Planungsfehlern bzw. Baumängeln, Kostenüberschreitungen und Terminverzögerungen.
  • Sie reduzieren Ihre Haftungsrisiken durch das richtige Vorgehen in Krisensituationen.

Seminarleitung

Dr. Denis Oliver Adler, Rechtsanwalt
Dr. Xavier Borghi, Rechtsanwalt und Dipl. Bauing ETH
lic. iur Stefan Tönz, Rechtsanwalt
Kursgebühr
CHF 890