Rechtssichere Verwarnung und Kündigung in der Praxis

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursleiter

Ivana C

Ivana C Profilfoto
Kursinhalt
  • Unterscheidung allgemeine und besondere Disziplinarmassnahmen
    Definitionen
    Disziplinarmassnahmen als Führungsinstrument
    Aufgaben und Rolle der Personalabteilung
     
  • Verwarnung
    Inhaltliche Anforderungen
    Bewährungsfrist
    Gültigkeitsdauer / Löschung im Personaldossier
     
  • Kündigung Allgemein
    Formelle Voraussetzungen
    Änderungskündigung
    Verdachtskündigung
    Freistellung
     
  • Leistungsbedingte Kündigung
    Objektiv schlechte Leistungen
    Zielerreichung
    Qualifikationen
     
  • Verhaltensbedingte Kündigung
    Allgemeines Verhalten
    Konflikte im Team / mit den Vorgesetzten
    Auftreten gegenüber Kunden, Lieferanten etc.
    Vertrauensverletzung und strafbare Handlung
    Absenzen inkl. Krankheit
     
  • Aufhebungsvertrag
    Gezieltes Einsetzen
    Risiken
    Formulierungen
Kursziele
  • Sie erfahren, wie Sie Ihre Rechtslage in komplizierten oder unklaren Fällen richtig einschätzen.
  • Sie erhalten Tipps zur Vorbeugung typischer Fehler bei Verwarnungen und Kündigungen.
  • Sie gehen jederzeit rechtskonform vor und vermeiden Risiken bereits im Vorfeld.
  • Sie kennen die aktuellen Gerichtsentscheide zu Verwarnungen, Kündigungen und Aufhebungsverträgen.
Zielpublikum

Personalverantwortliche und ihre Mitarbeitenden sowie Vorgesetzte, die mit diesem Thema zu tun haben, Geschäftsführer von KMU’s.

Methodik
Fachlicher Input, Erarbeiten von Formulierungen für Verwarnungen, Kündigungen und Aufhebungsvertrag, Fragen der Teilnehmenden.
Kursgebühr
Fr. 890.00