Resilia™ – Cyber Resilience Foundation & Practitioner combined

Academy
Digicomp
Kurzbeschreibung
In dieser Kursreihe bereiten Sie sich während zwei Kursen auf die «Resilia™ Foundation»- und die «Resilia™ Practitioner»-Zertifizierung vor.... mehr...
In dieser Kursreihe bereiten Sie sich während zwei Kursen auf die «Resilia™ Foundation»- und die «Resilia™ Practitioner»-Zertifizierung vor. Die Termine wählen Sie individuell aus. Die Prüfung findet jeweils am Ende des Kurses statt. weniger
Kursarten
Kurs/Seminar
Fachbereiche

Management, IT Governance, Chancen- und Risikomanagement

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursinhalt

In diesen beiden Resilia™-Seminaren lernen Sie den AXELOS Best Practice Standard Resilia™: Cyber Resilience kennen. Im ersten Modul bereiten Sie sich auf die Foundation-Prüfung vor. Nach erfolgreichem Bestehen lernen Sie im zweiten Kurs, wie Sie Resilia™ anwenden. Gleichzeitig bereiten Sie sich auf die Practitioner-Prüfung vor.

Das Kurspaket besteht aus den folgenden Kursen:

  • Resilia™ – Cyber Resilience Foundation
  • Resilia™ – Cyber Resilience Practitioner
Kursziele
  • Erkennen des Zwecks und Nutzens von Cyber Resilience und Kennen der wesentlichen Fachbegriffe
  • Einsetzen von Risikomangement und Schlüsselaktivitäten, um die Chancen und Risiken zu identifizieren
  • Verstehen des Zwecks eines Managementsystems und Wissen, wie Best Practices und Standards dazu beitragen
  • Kennen der Kontrollziele und Aktivitäten der einzelnen Phasen (Cyber Resiliance Strategie, Cyber Resiliance Design, Cyber Resiliance Transition, Cyber Resiliance Operation und Cyber Resiliance Continual Improvement) und deren Wechselwirkung mit den IT-Service-Management-Aktivitäten
  • Verstehen des Zwecks und der Vorteile der Gewaltentrennung sowie des Vieraugenprinzips (Segragation of Duties und dual controls)
  • Betreiben eines Risk-Managements, d.h. Identifizieren und Verwalten von Cyber-Risiken
  • Managen der für Cyber Resilience relevanten Stellschrauben in Ihrer Unternehmung und Ausrichten dieser Stellschrauben an IT Service Management (in allen allen 5 Lifecycle-Phasen)
Zielpublikum
IT-, Sicherheits-/Risk- und Compliance-Verantwortliche
Anforderungen
Die beiden Kurse in diesem Kurspaket bestehen aus einer interaktiven Schulung, bestehend aus Präsentation und Gruppenübungen, gefolgt von der Prüfung am Nachmittag des jeweils letzten Tages. Es wird von den Teilnehmenden erwartet, dass sie sich am Abend durch Repetition des Unterrichtsstoffs auf die abschliessende Prüfung vorbereiten.
Methodik
Die beiden Kurse in diesem Kurspaket bestehen aus einer interaktiven Schulung, bestehend aus Präsentation und Gruppenübungen, gefolgt von der Prüfung am Nachmittag des jeweils letzten Tages. Es wird von den Teilnehmenden erwartet, dass sie sich am Abend durch Repetition des Unterrichtsstoffs auf die abschliessende Prüfung vorbereiten.
Kurssprache
Deutsch
Kursgebühr
CHF 5190