Social Selling Starter

Academy
SOMEXCLOUD GmbH
Kurzbeschreibung
Social-Media-Plattformen eignen sich als Verkaufskanal, wenn Sie die Regeln kennen und danach spielen. Positionieren Sie sich mit einer durc... mehr...
Social-Media-Plattformen eignen sich als Verkaufskanal, wenn Sie die Regeln kennen und danach spielen. Positionieren Sie sich mit einer durchdachten Kommunikation als Experte und überzeugen Sie potenziell Kunden auf Social Media von Ihren Lösungen. weniger
Kursort
Zürich
Kursart
Kurs/Seminar
Fachbereiche

Marketing, Digital Marketing, Sales, Social Selling, Social Media

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursleiter

Sheila K

Sheila K Profilfoto
Kursinhalt

Dieses Starter-Bootcamp in Social Selling ist für Account Manager, Verkäufer, Sales-Mitarbeiter, Innendienst-Verkäufer sowie Kundenberater gedacht, die schnell und mit vielen Praxistipps einen Background erlangen möchten, um Social Media für Ihre Sales-Aktivitäten zu nutzen.

Das Bootcamp besteht aus 6 Input-Modulen à je drei Stunden sowie einem halbtägigen Workshop mit Check der Social-Media-Profile und der individuellen Verkaufstaktik. Die Input-Module finden jeweils freitags von 13 bis 20 Uhr sowie am Samstag von 8.30 bis 16.30 Uhr statt. Der Abschluss-Workshop ist zwei Wochen nach den Input-Modulen geplant, was Ihnen erlaubt, Ihre Social-Media-Profile anzupassen, eine Messaging-Strategie zu entwickeln und Social-Media-Nachrichten zu posten. Sie präsentieren Ihre Erfolge, Stolpersteine und Fragen im Abschlussmodul und diskutieren mit dem Bootcamp-Leiter und den Teilnehmenden über Optimierungen. 

Module

  • Einführung und digitale Recherche
  • Sales Enablement
  • CRM
  • Social Content
  • Digital Sales Messaging
  • Engagement
  • Abschlussmodul


Die Module im Detail:

  • Einführung und Digital Research
    • Sie lernen von Grund auf das Konzept von Digital Selling und dessen Auswirkungen auf Ihre Verkaufs- und Vertriebskanäle kennen. Sie erfahren, wie sich Digital Selling gegenüber dem traditionellem Verkauf unterscheidet und wo die Vorteile liegen. Sie lernen, wie Sie einen guten Digital Selling Business Case erstellen und umsetzen. Des Weiteren erhalten Sie einen kurzen und knackigen Überblick über die Inhalte der weiteren Module dieses Bootcamps. Zu guter Letzt werden Sie in die 3i-Prinzipien eingeführt – die Grundlage der Methode des Digital Marketing Institute für den digitalen Verkauf. Sie stellt den Rahmen dar, um eine zusammenhängende digitale Verkaufsstrategie zu entwickeln.
    • Wie und mit welchen Werkzeugen und Methoden Sie für Ihre Produkte und Services eine gut durchdachte Digital Selling Strategie entwickeln, steht im Zentrum dieses Moduls. Mit Fokus auf die Bedürfnisse Ihrer Kunden recherchieren Sie auf digitaler sowie sozialer Ebene, um die für Ihren Markt neusten Einflüsse und Trends zu identifizieren. Dies wird Ihnen helfen, das «Wer, Was, Wann, Wo und Warum» für Ihren Zielmarkt zu beantworten. Des Weiteren lernen Sie Ihre Zielgruppe einzugrenzen und schliesslich die Entscheidungsträger zu identifizieren, die für Sie von Bedeutung sind. Als Modulabschluss  lernen Sie Werkzeugen kennen, mit denen Sie die für Sie interessanten Online-Interaktionen im Auge behalten und auswerten können.
  • Sales Enablement
    • Dieses Modul behandelt, wie Sie die Möglichkeiten und Funktionalitäten der wichtigsten Social Media Plattformen am effizientesten für Ihren Digital Selling Prozess verwenden. Sie bauen die Fähigkeit auf,  diese Tools und Plattformen mit dem erworbenen Wissen vom Digital Research Modul zu verknüpfen, und gelangen so zu wichtigen Informationen für Ihr CRM. Durch Ihre Präsenz auf LinkedIn, Facebook, Twitter und/oder Google+ erweitern Sie Ihr umfangreiches Netzwerk an Kontakten und Informationen auf  sozialen Plattformen. Sie lernen, wie wichtig es ist, Ihre persönliche Marke und Ihren Ruf als Vordenker in Ihrem Zielkundenstamm aufzubauen, um ein Markenbotschafter für Ihr Unternehmen zu werden. Zum Schluss dieses Moduls verstehen Sie, wie Digital Tools und Social-Media-Plattformen es Ihnen erleichtern, die für Sie relevanten Werbebotschaften und Inhalte an Ihre Zielgruppen zu kommunizieren. Das wird Ihnen helfen, das richtige Produkt zum richtigen Zeitpunkt dem richtigen Kunden zu offerieren.
  • CRM
    • Dieses Modul gibt Ihnen einen strategischen Überblick über den Einsatz von CRM-Software und zeigt Ihnen, wie Sie CRM-Prozesse  mit dem erlernten Wissen zu Social Media  kombinieren können.
    • Das Modul hilft Ihnen bei der Gestaltung und Erstellung von Business-Development-Kampagnen und erläutert, wie man Best-Practices-Methoden in Ihre Verkaufszyklen integriert und anwendet. Darüber hinaus lernen Sie Ihre CRM-Daten zu analysieren und zu interpretieren.
    • Sie werden verstehen, wie die Integration von Social Collaboration Tools in Ihr CRM Ihnen neue Verkaufsmöglichkeiten bei Ihren Kunden eröffnet.
    • Zum Schluss von diesem Modul besitzen Sie ein solides Verständnis über die wichtigsten Konzepte und Anwendungen von CRM und Social Collaboration. Sie verstehen, in welchem Bezug dies zu folgenden Themen steht:
      • Reporting
      • Forecasting
      • Opportunity management and review
      • CRM Pipeline Management
      • Digital Business development
      • Territory management
  • Social Content
    • In diesem Modul steht im Zentrum, wie Sie als digitaler Verkäufer mit bestehenden sowie potenziell neuen Kunden effizient mit relevantem Content im Dialog bleiben. Sie bestimmen den geeignetsten Inhalt, Stil sowie Tonalität für Ihre verschiedenen Kundentypen und machen sich Gedanken, über welche Kanäle Sie Ihre Kunden am effizientesten erreichen. Weiterhin lernen Sie eine Vielzahl von Werkzeugen für die Contentmanagement Erstellungs kennen und anwenden. Das Modul bespricht  den gesamten Prozess von der Bestimmung von Themen, über die Erstellung von Texten und Grafiken bis hin zum Lektorat. Sie erfahren, wie Sie mit Content Management Systemen personalisierte Elemente einbauen, die für positive Kundenerlebnisse sorgen werden. Zusätzlich lernen Sie massgeschneiderten Inhalt für ihre Haupt-Personaszu kreieren immer mit Bezug zu den individuellen Bedürfnissen Ihrer Kunden. Sie kennen den Unterschied zwischen Kreation und Pflege von Content und können die Nutzung  richtig gewichten. Sie erfahren, wie wichtig und effizient Blogs heutzutage sind. Zum Schluss dieses Moduls wird Ihre Content-Strategy eine breite Sammlung von kuratiertem sowie selbst kreiertem Inhalt beinhalten. Dies ermöglicht Ihnen eine effiziente Digital Sales Kommunikation.
  • Digital Sales Messaging
    • Wie Sie Ihre Kommunikation strategisch aufbauen, ist Inhalt diese halben Tages. Ziel ist es, Ihre Kommunikation konsequent auf die Bedürfnisse der Kunden auszurichten. Sie lernen, wie wichtig es ist, den richtigen Content für Ihre Kunden herauszufiltern. Sie erfahren, wie man B2B- und B2C-Inhalte am besten über Social-Media-Plattformen verbreitet. Dieses Modul konzentriert sich auf verschiedene Aspekte des Digital Sales Messaging wie z.B., , wie Sie am effizientesten über E-Mail kommunizieren. Sie werden in der Lage sein, das Wie und Warum eines Tons und Stils je nach Zielgruppe und Inhalt zu beschreiben und anzuwenden. Nach diesem Modul wissen Sie, wie man Style Guides und Story-Boarding nutzt, um Ihre digitale Werbebotschaften zu stärken und zu verbreiten.
  • Engagement
    • Hier erfahren Sie, wie Sie am effizientesten starke Bindungen mit Ihren Leads über den gesamten Kundenzyklus aufbauen:. Vom ersten Kontakt mit potenziellen Kunden, über die Pflege von Cold Contacts bis hin zu den Hot Prospects, die kurz vor einem Kauf stehen. Auf der Grundlage der Demographie und des Verhaltens Ihrer Kunden lernen Sie, wie Sie diese am besten kategorisieren und kontaktieren. Sie können entscheiden, wann der richtige Zeitpunkt und welches die richtigen Inhalte sind, um Ihre Kundengruppen erfolgreich zu bearbeiten. Sie wenden die Inhalte der Module “Social Content” und “Digital Sales Messaging” in diesem Kontext an, um verlorene Kunden zurückzugewinnen, bestehende Kunden für neue Produkte zu begeistern oder neue Kunden zu akquirieren.  Dieses Modul zeigt Ihnen die besten Strategien für eine effiziente Bewirtschaftung von grossen Kundendatenbanken mit Massenmails oder über Tools wie Eloqua for Sales, Microsoft Outlook oder Google Docs. Des Weiteren werden Sie lernen, mit welchen Techniken Sie auf Einwände Ihre Kunden eingehen und sie mehr an Ihr Unternehmen binden können. In diesem Modul werden praktische Beispiele gezeigt, die einfach in Ihre momentane Verkaufsstrategie implementiert werden können. Sie lernen, wie wichtig relevante Inhalte sind und dass nicht jede Kommunikation verkaufsfördernd ist.
  • Abschlussmodul
    • Im Abschlussmodul stellen Sie Ihre Erfolge und Stolpersteine vor. Nutzen Sie diesen halben Tag, um Ihre Social-Sales-Strategie zu präsentieren und holen Sie sich das Feedback Ihrer Kollegen und Kolleginnen in der Klasse sowie vom erfahrenen Dozenten. Im Abschlussmodul zeigen Sie live Ihre Social-Media-Profile und stellen anhand einer kurzen Präsentation Ihre Strategie vor (max. 4–5 Slides)
Kursziele
  • Erweitern Ihrer Verkaufskanäle um Social Media
  • Bessere Nutzung der Potentiale auf den sozialen Plattformen
  • Eigene Positionierung als Experte in den Social Media
  • Erlangen neuer Fähigkeiten, dank derer zusätzliche Aufgaben im jetzigen oder in zukünftigen Jobs übernommen werden können
  • Kennen der Mechanismen des Social Webs und eleganter Umgang damit in der Funktion als Sales
  • Aneignen von Wissen, das in Zukunft in jeder Sales-Position gefordert sein wird
  • Erhöhen der persönlichen Arbeitsmarkt-Attraktivität
Zielpublikum

Account Manager, Sales-Mitarbeiter, Kundenberater, Verkaufsinnendienst, Telefon-Verkäufer

Anforderungen

Interesse an Social-Media-Marketing. Erfahrung im Verkauf und Erfahrung im privaten Umgang mit Social-Media-Plattformen. Willen, Zeit und Lust, sich kontinuierlich auf Social Media als kompetenter Lösungsanbieter zu positionieren. Social-Sales-Aktivitäten sollten nach dem Bootcamp in die täglichen Arbeitsroutinen eingebaut werden, um vom Erlernten sofort profitieren zu können.

Kursgebühr
Fr. 2'600.00
Nächste Durchführungsdaten
  • 1. Juni 2018