Strategische Prozessorganisation

Academy
Digicomp
Kurzbeschreibung
In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie die Grundlagen für strategisches Handeln legen. Sie lernen den Umgang mit Geschäftsprozessen: Identifi... mehr...
In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie die Grundlagen für strategisches Handeln legen. Sie lernen den Umgang mit Geschäftsprozessen: Identifikation, Definition, Priorisierung und den schrittweisen Aufbau einer prozessorientierten Unternehmensorganisation. weniger
Kursorte
Olten, Glattbrugg
Kursarten
Kurs/Seminar
Fachbereiche

Management, Prozessmanagement

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursleiter

Digicomp

Digicomp Profilfoto
Kursinhalt
  1. Grundlagen Prozessorganisation
    • ?Prozessfenster – 4-Felder-Prozessorganisation
    • Kontinuierlich oder radikal? Projekt oder Linie?
    • Prozessorientierte Managementkonzepte
    • Bedeutung Prozessorganisation
    • Möglichkeiten und Grenzen der IT
    • Kritischer Erfolgsfaktor Unternehmenskultur
  2. Markt- und Wettbewerbsstrategien
    • Kundenbedürfnisse, marktorientierte Strategie
    • Kernkompetenzen, ressourcenorientierte Strategie
    • Diagnose der Unternehmenskultur
  3. Unternehmens-Prozessmodell
    • Prozesssammlung und deren Gliederung
    • Prozessebenen
    • Darstellung und Modellierung von guten Prozesslandkarten
  4. Prozesscheck
    • Grobe Klärung der Ausgangssituation
    • Kernziele der Prozessgestaltung
    • Problemdiagnose anhand vernetzten Denkens, SWOT
    • Benchmarking
  5. Prozessvision
    • Grundsätzliche Prozesslösungen
    • Übergreifende Wertschöpfungsketten
    • Business Process Outsourcing, Shared Services
  6. Kooperationen
    • Zentral/dezentral strukturierte Prozesse
  7. Prozesspriorisierung
    • Identifizierungskriterien von Kernprozessen
    • Techniken der Priorisierung (Portfolios, ABC-Analyse, Scoring-Methoden)
Kursziele
  • Sie lernen die Ausgangslage im Unternehmen zu analysieren und können Geschäftsprozesse identifizieren und definieren
  • Sie kennen verschiedene Möglichkeiten, Prozesslandkarten zu entwickeln und Geschäftsprozesse zu priorisieren
  • Sie können auf Basis eines selbst entwickelten Geschäftsprozessmodells Kernprozesse ermitteln und ein prozessorientiertes Unternehmen aufbauen
  • Sie sammeln erste Erfahrungen in der konzeptionellen Optimierung eines Geschäftsprozesses
Zielpublikum

Führungskräfte aus Organisations- und Fachabteilungen, die Geschäftsprozessmodelle erstellen. Entscheidungsträger und Verantwortliche, die an der Strategieumsetzung mitwirken. Projektleiter und -beteiligte von Business-Process-Reengineering-Projekten, Spezialisten wie Process Officer und Process Owner

Kurssprache
Deutsch
Kursgebühr
Fr. 2'100.00
Nächste Durchführungsdaten
  • 5. November 2018 − 7. November 2018 (Glattbrugg – SGO Business School)
  • 25. Februar 2019 − 27. Februar 2019 (Olten)