Zielvereinbarung und leistungsabhängige Vergütung

Academy
WEKA Praxisseminare
Kurzbeschreibung
Festlegung und Beurteilung von Leistungszielen mit variabler Vergütung
Kursort
Zürich
Kursart
Kurs/Seminar
Fachbereiche

HR, Compensation & Benefits, Leadership

Dieser Kurs ist neu hier. 0 User folgen diesem Kurs und erhalten Bescheid, wenn es Neues gibt - Kurs jetzt folgen.

Du hast den Kurs besucht? Kurs jetzt bewerten.

Hier kannst du der Eggheads Community deine Fragen zu diesem Kurs stellen. Auch Kursleiter können mitdiskutieren.


Frage stellen

Du must angemeldet sein um zu antworten

Kursleiter

Ivana C

Ivana C Profilfoto
Kursinhalt
Einführung in die Gesamtvergütung
  • Einbettung der variablen Vergütung in der Gesamtvergütung
  • Austausch über die variable Vergütung in den Unternehmen des Teilnehmern
Kompetenz und Performance Management
  • Integriertes Performance Management
  • Unterscheidung Kompetenz und Leistung
  • Leistung / Kompetenz und Vergütung
Kurzfristige variable Vergütung (STI)
  • Nutzen und Erfolgsfaktoren
  • Markttrends nach Sektoren und Industrien
  • Übersicht der gängigsten STI
  • Zusammenhang mit Leistung
Langfristige variable Vergütung (LTI)
  • Nutzen und Erfolgsfaktoren
  • Marktübersicht
  • Übersicht der gängigsten LTI
  • Zusammenhang mit Leistung
Kursziele
  • Sie erhalten einen fundierten Überblick, über die unterschiedlichen kurz- und langfristigen variablen Vergütungskonzepte, die aktuell eingesetzt werden.
  • Sie wissen, wie Sie zwischen Leistung und Kompetenz differenzieren und den Zusammenhang mit der Vergütung herleiten.
  • Sie verstehen, wie ein integriertes Performance Management funktioniert.
  • Sie schaffen bei Mitarbeitern intern Klarheit betreffend Ziele, Leistung und Erwartungen.
  • Sie profitieren von konkreten Beispielen aus der Praxis und sind in der Lage Ihre bestehende Vergütungsstruktur zu optimieren.
Zielpublikum

Fach- und Führungskräfte aus dem Personalbereich.

Kursgebühr
CHF 890